Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Der Zielgruppenrechner hilft einem Mediaplaner sehr hilfreich. Mit dem Zielgruppenrechner finden Sie heraus, ob Ihre gewünschte Zielgruppe in Österreich online ist!
Die Abfrage(n) stützen sich auf die Daten von AIM/INTEGRAL.

Folgende Selektionskriterien stehen Ihnen hierbei zur Verfügung:

  • Alter,
  • Geschlecht,
  • Bundesland,
  • Nutzungsdauer pro Woche,
  • Mediennutzung

>> Hier gelangen Sie zum Zielgruppenrechner

Oft gestellte Fragen

Was kann der IAB-Zielgruppenrechner?

Der Zielgruppenrechner hilft dabei, die erste Auswahl von Mediengattungen für eine werbliche Aktivität in Österreich zu treffen. Er zeigt für eine gewünschte Zielgruppe, welche Reichweite und Nutzung (Tage pro Woche, Minuten Zeitbudget in der Woche) die diversen Medien haben.

Welche Medien werden betrachtet?

Internet, Zeitungen, Magazine, Radio, Fernsehen

Sind die Daten überhaupt vergleichbar?

Ja. Durch die Offline-Befragung ist das Medium Internet in keinem Vorteil gegenüber den anderen Mediengattungen.

Warum gibt es die Zielgruppenauswahl nach Medien-Nutzern?

Dieser Punkt erlaubt es, die Zielgruppe nach Nutzern des entsprechenden Mediums zu filtern. Als Zielgruppe können beispielsweise die Zeitlungsleser definiert werden, um herauszufinden, inwieweit diese User auch in anderen Mediengattungen erreicht werden können (Crossmedia).

Ich kann nur eine Zielgruppe anklicken.  Mit der nächsten Auswahl verschwindet die erste Auswahl – warum?

Der Zielgruppenrechner merkt sich die aktuelle Auswahl in einem temporären Cookie-Zwischenspeicher, damit man diese Auswahl nicht immer wieder treffen muss. Wenn Ihr Browser Cookies nicht gestattet, geht die Auswahl daher schnell verloren, wenn Sie weiterklicken. Erlauben Sie dem Browser die Verwendung von Cookies, um die Auswahl treffen zu können.

Wie erhält man dann ein Budget pro Mediengattung?

Das hängt vom Ziel der Kampagne ab. Für das Internet spricht beispielsweise, dass Menschen am PC nie passiv sind, auch bei der Arbeit erreicht werden können und sich die erreichbaren Zielgruppen gut mit anderen Medien ergänzen (Abwanderung zum Internet).

Wie kommt man dann zum Mediaplan?

Dieses Werkzeug hilft bei der Auswahl von Mediengattungen. Es ist nicht für eine Feinplanung gedacht und bietet daher diesbezüglich keine Informationen.

Gibt es weitere Detailinformationen zur Zielgruppe?

Ja. Der AIM liefert umfangreiche Informationen basierend auf der selben Erhebung.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady