-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

UPDATE 15.09.2014

Unsere Anwaltskanzlei “GGR Rechtsanwälte” die ebenfalls über “grosshandel-b2b” berichtet haben, haben soeben folgende Info veröffentlicht:

Laut FORTUNFIVE UG werden die Facebook Veranstaltungen nicht selbst von FORTUNFIVE UG durchgeführt, sondern von einem Partnerprogramm. FORTUNFIVE UG bieten nach eigener Aussage ein „Partnerprogramm“ an, bei dem sich Webmaster registrieren und deren Großhandel Projekt bewerben können. Wer genau, also welcher Partner, die streitgegenständlichen Facebook Veranstaltungen durchführt, wurde uns in der Mail nicht mitgeteilt. Wer der tatsächliche Veranstalter ist, lässt sich auch nicht über die jeweilige Facebook Veranstaltungsseite herausfinden. Die streitgegenständliche Rechnung stammt jedenfalls von der FORTUNFIVE UG. 
Verweis: https://ggr-law.com/ggrkama/faq/grosshandel-b2b-rechnung-widerspruch-abofalle-facebook-veranstaltung-verlosung.html

Das neue iPhone 6 ist erst ab 19. September erhältlich, aber schon werden Facebook-Nutzer damit in die Falle gelockt.

Mit den bereits bekannten “Die ersten 100.000 Teilnehmer bekommen ein…” Veranstaltung auf Facebook, werden Nutzer in die Falle gelockt denn der angebliche Gastgeber “Apple” lockt mit 100.000 nicht verkauften iPhones 6.

iPhone 6 zu verschenken?

(Screenshot: Öffentliche Facebook-Veranstaltung)

Bereits 1.800 User nehmen bereits daran teil und knapp 52.000 User wurden zu der Veranstaltung eingeladen.

Der Veranstalter “Apple” hinter dem eigentlich wieder einmal “Fortunfive UG” steckt lockt die User mit folgendem Infotext in die Falle:

Wir erhielten 100.000 iPhone 6, die nicht verkauft werden können, weil sie nicht richtig eingepackt worden sind.
Aus diesem Grund machen wir eine Verlosung auf dieser Seite! Alles, was Sie tun müssen, ist folgende Schritte zu absolvieren :
Schritt 1. Nehme an unserer Veranstaltung teil
Schritt 2. Lade alle deine Freunde ein (mind. 100)
Schritt 3. Kommentier mit deiner Wunschfarbe (Silber, Gold, Space Grau)
Schritt 4. Zum Gewinn hier eintragen: http://xur.li/….
Die glücklichen Gewinner werden am 19. September per Post bestätigt.
Nur Teilnehmer die alle Schritte durchgeführt haben werden von uns Kontaktiert.

Die Schritte 1 – 3 gestalten sich noch als harmlos. Außer dem Aspekt, dass man sich durch die öffentliche Teilnahme und dem Einladen der Freunde als leichtgläubig hinstellen mag, gibt es keine weitere Gefahr.

ABER der SCHRITT 4 hat es wieder in sich…

In Schritt 4 wir man auf eine externe Seite geleitet, welche ein Formular darstellt.  Diese Seite schaut so aus:

image

(Screenshot: http://grosshandel-b2b.biz/ )

Wir haben diesen Screenshot NICHT verändert, die einzelnen Bereiche sind tatsächlich sehr schlecht lesbar!

Woran das liegen mag, kann man nur spekulieren. Den entgegen aller bisherigen Annahmen, dass es sich um eine Anmeldung für ein Gewinnspiel oder eine Verlosung handelt, findet man im unteren. linken Bildbereich einen Kostenhinweis, dessen Beschreibung in sanftem Hellgrau geschrieben ist. Ja, nicht nur in sanfter Schriftfarbe, sondern auch in der Beschreibung wird verschleiert und verschlüsselt. Zur besseren Lesbarkeit (dieses sanfte Hellgrau kann man aber auch leicht übersehen tstststs) haben wir die entsprechende Textstellt markiert.

image

(Screenshot: http://grosshandel-b2b.biz/ )

Im Klartext:

Für die Nutzung unserer Plattform fallen kosten in Höhe von 240€ pro Jahr bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten an. Zuzüglich eine Einrichtungsgebühr von 35,70€

Für die Freunde der Rechenkunst:

2 (Jahre) * 240 € = 480,00 €

1 * Einrichtungsgebühr = 35,70 €

Macht zusammen: 515,70 €

Gewinnspiel? Verlosung?

Von Beidem kann mittlerweile kaum noch die Rede sein, sondern hier wurde man lediglich in ein teures Abo für Dienstleistungen gelockt, die im Grunde kein Privatmensch braucht, ja sogar, laut Seiteninhaber, nicht Mals nutzen darf.

Unsere Leistungen

– vollen Zugriff auf Lieferanten, Hersteller und Großhändler

– direkt auf die Top-Konditionen der Lieferanten zugreifen und so bis zu 90% im Einkauf sparen

– intelligente Suche nutzen, um Artikel schneller zu finden

Hinweis

Die Nutzung unserer Plattform ist ausschließlich für Firmen, Gewerbetreibende, Vereine, Handwerksbetriebe, Behörden oder selbständige Freiberufler im Sinne §14 BGB zulässig.

Hier stellt sich nun die Frage, warum so massiv unter Privatnutzern bei Facebook ein Event beworben wird, welches zielstrebig in ein (für Privatnutzer) nutzloses Abo zieht?

Aber nicht nur die Veranstaltung hat es in sich, sondern auch die Seite des Veranstalters “Apple” selbst.

Die Betreiber der Seite haben angeblich bereits die ersten Gewinner gezogen. Dies verkünden sie mittels eines Statusbeitrages.

image

Hier steht:

Herzlichen Glückwunsch liebe Gewinner!!!
Hier eintragen! >>> http://xur.li/… <<< (nicht kommentieren)

Folgt man dem Link im Statusbeitrag, dann wird man wieder auf die bereits o.a. Seite umgeleitet:

image

Und das Spiel beginnt wieder von vorne. Nutzer müssen sich eintragen (=Registrieren) und die Prozedur mit dem Kosten beginnt von vorne!

WICHTIGER HINWEIS!

Du bist in die Falle von Fortunfive UG getappt!
Dann bitte hier weiterlesen…

Autor: Ralf. mimikama.at

### Tripple ad-locator triAD Banner Ende –>

-Mimikama unterstützen-