-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Nicht das erste Mal versuchen Internetbetrüger an die Nutzerdaten von Facebook-Nutzer zu gelangen. Unter Vortäuschung falscher Tatsachen werden Facebook-Nutzer hier übers Ohr gehauen.

Der “Freund” sendet eine Chatnachricht!

Diese sieht so aus:

Noƭìcę Blocĸìng
We have received feedback that your account may not be authentic. Facebook is a community where people share and interact using real identity. Please reconfirm your facebook account below:
http://privacyaccount.XXXXXXXXXX.html
attention: All accounts that are not verified within 24 hours will be removed from our database and the user will not be able to use it again. Thank you for your attention.
Facebook © 2014 Copyright Network Inc.

image
(Screenshot 19.2.2014)

Würde man nun dem Link in der Nachricht folgen, dann öffnet sich diese Webseite! Sie mag zwar die typische Facebook-Optik haben, aber das ist NICHT FACEBOOK!

Die Adresse lautet in diesem Falle:

image

In der Nachricht steht vom Sinn her übersetzt, dass Facebook die Rückmeldung erhalten hat, dass Ihr Konto ein Fakekonto sei. Man soll durch die Eingabe der E-Mailadresse und des Passwortes nun seine Identität bestätigen. Sollte man dies nicht machen, dann wird das Konto innerhalb von 24 Stunden gelöscht!

Diese Aussage ist FALSCH. Diese Nachricht stammte NICHT VON FACEBOOK sondern von Internetbetrügern.  Würde man hier die Mailadresse und das Passwort eingeben, dann haben die Betrüger bereits die Zugangsdaten des jeweiligen Users und hätten ggf. vollen Zugriff auf das Facebook-Konto des Nutzers.

image

Würde der Nutzer hier wirklich seine Daten eingeben (wir haben das mit Fakedaten gemacht), dann würde er auf diese Seite umgeleitet werden:

-Werbung-

image

Auf den folgenden Seiten versuchen die Internetbetrüger diverse Daten zu bekommen.
Darunter fallen Daten wie E-Mailadresse inkl. Passwort, Webmailadresse, Geburtsdatum, Land usw.

Klickt man auf “Confirm” öffnet sich wiederum eine Seite.  Hier versuchen die Betrüger nun an die Kreditkarteninformationen zu gelangen!

Hat man nun alle seine Daten eingeben, wurden diese bereits an die Betrüger übermittelt und sie hätten Zugriff auf das Kreditkartenkonto, auf die E-Mailadresse und auf das Facebook-Konto!

Am Ende öffnet sich dann noch die ECHTE FACEBOOK-SECURITY SEITE. Dies soll nur den Anschein machen, dass es sich um eine echte Facebook-“Aktion” handelt, was jedoch NICHT STIMMT!

Dies ist nicht der erste Fall, der uns bekannt ist.

1) Warnung: Facebook Fake-Accounts mit dem Namen „Unblock Goverment“
http://www.mimikama.at/allgemein/warnung-facebook-fake-accounts-mit-dem-namen-unblock-goverment/

2) Erneute Phishing-Attacke auf Facebook durch eine gefälschte „Facebook Centre“
http://www.mimikama.at/allgemein/erneute-phishing-attacke-auf-facebook-durch-eine-geflschte-facebook-centre/

3) Facebook E-Mail: Phishing Warnung
http://www.mimikama.at/allgemein/facebook-e-mail-phishing-warnung-7-12-2013/

4) Phishing-Warnung für Seitenbetreiber auf Facebook
http://www.mimikama.at/allgemein/phishing-warnung-fr-seitenbetreiber-auf-facebook/

5) Erneute Phishing-Attacke auf Facebook durch eine gefälschte „Facebook Security“
http://www.mimikama.at/allgemein/erneute-phishing-attacke-auf-facebook-durch-eine-geflschte-facebook-security-nachricht/