Im Rahmen der Partnerschaft “Urlaubsguru & Mimikama- mit Sicherheit in die schönste Zeit des Jahres” der bereits im Jahre 2013 das Mimikama “Bedenkenlos-klicken Vertrauenssiegel” erhalten hat, dürfen wir für Interessierte folgende Information bereitstellen!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Wer einmal die geballte Ladung Kultur pur erleben möchte, sollte einmal Inselhopping in Thailand ausprobieren.

Der Staat in Asien verbindet nämlich seine etwas andere Kultur mit paradiesischen Stränden, Landschaften und Temperaturen zu einem unverwechselbaren Mix, der jeden eurer Sinne anspricht.

image

Koh Samui

Die Inseln, wie zum Beispiel Koh Samui oder Koh Tao, sind mit ihren weiten Sandstränden und dem glasklaren Meer genauso charakteristisch für das Land wie die riesige Metropole Bangkok.

Die riesige Stadt mit über 6,3 Millionen Einwohnern bietet euch zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten, die ihr euch auf jeden Fall ansehen solltet. Dazu gehören unter anderem die über 400 „Wats“, kleine und große buddhistische Tempelanlagen, die die Geheimnisse dieser Religion behüten.

Inselhopping

Beim Inselhopping könnt ihr die vielen Reize dieses wunderbaren Landes miteinander verbinden und einen garantiert unvergesslichen Urlaub in prächtiger und zu großen Teilen unberührter Natur erleben.

Kurz gesagt: Wer schon immer einmal ein traumhaftes, vielseitiges und mystisches Land besuchen wollte, gehört nach Thailand!

Thailand-Rundreise: 13 Tage Bangkok, Koh Tao, Koh Samui und Koh Phangan inkl. allen Hotels und Flügen für nur 698€

Lust auf Inselshopping bekommen? Dann geht es für dich hier weiter >

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady