Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Immer wieder lassen sich Internetuser dubiose Online-Challenges einfallen. Sei es die Kondom-Challenge, die Fire-Challenge oder die Bier-Challenge. Und nun die Zimt-Challenge (Cinnamon-Challenge)

- Sponsorenliebe | Werbung -

image

Diese Challenge geistert bereits seit mehreren Jahren durch das Internet, älteste Funde lassen sich hier auf 2007 datieren.

Bei dieser geht es darum, dass man sich OHNE Flüssigkeit trockenen Zimt zu sich nimmt. Für einen 13-Jährigen Jungen aus Holland endete diese Challenge fatal. Er fiel 5 Tage lang ins Koma.

Ärzte warnen vor dieser Challenge, denn es diese kann schwere Atemstörungen und Ersticken zur Folge haben. Zimt ist so trocken, dass es der Mundhöhle sofort die Flüssigkeit entzieht. Ein akuter Sauerstoffmangel habe den Jungen ins Koma fallen lassen!


SPONSORED AD

Auf YouTube findet man dazu sogar ein Video vor, dass sich Cinnamon Challenge BEST Compilation 101 Clips nennt.

Auch auf Twitter findet man immer wieder Einträge zu diesem Thema vor!

FINGER WEG VON SOLCHEN IDIOTISCHEN CHALLENGES!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady