Internet-Aktivisten haben Hetz-Kommentaren den Kampf angesagt! Nicht nur reden sondern das Handeln ist wichtig: #Aktionsgruppe zur Rückeroberung der #Dikussionskultur im Netz.

#ichbinhier ist eine tolle Initiative, da sie werde rechts noch links, sondern ausschließlich an faktenbasierter und respektvoller Diskussion interessiert ist!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

An dieser Stelle dürfen wir die Beschreibung der Gruppe wiedergeben:

„Stoppt den Hass in den sozialen Netzwerken“. Das haben sich vor einem Jahr die beiden Schweden Mina und und Magnus Dennert vorgenommen und die Facebook-Gruppe #jagärhär (#ichbinhier) gegründet.

Mit inzwischen fast 58.000 Mitglieder gelingt es der Gruppe immer öfter, die Stimmung in den Kommentarspalten der schwedischen Medien wieder ins Positive zu drehen.

Hannes und Judith, die Gründer der Facebook-Gruppe, hat der Ansatz sofort begeistert:

Wenn sich mehr Menschen sachlich und respektvoll in den Kommentarspalten zu Wort melden, dann wird nicht nur das Gegengewicht zum Hass größer.

Die Stimmung insgesamt wird sich ändern, und Hatern und Hetzern wird es nicht mehr gelingen, die Medienseiten zu beherrschen.

Mit dem Hashtag #ichbinhier kann jeder den Aufgeregten zeigen: Ich bin auch hier. Ich werde dir das Feld nicht überlassen.

Ich stehe hier für Offenheit, Respekt und konstruktiven Dialog. Für eine Diskussionskultur, die auf Argumenten basiert – nicht auf Gerüchten und Beleidigungen.

Bei #ichbinhier geht es nicht in erster Linie darum, andere zu überzeugen.

Es geht darum, dass wir unsere eigene Meinung äußern. Dass wir zeigen, dass wir da sind. Wem der Mut oder die Kraft für eine Auseinandersetzung fehlen, kann die Argumente und Fakten anderer Mitglieder teilen.

Es geht nicht um Brillanz, es geht um Präsenz!

Bei #ichbinhier werden wir keine Vorurteile, Hass, Klatsch, Gerüchte oder abfällige Kommentare verbreiten. Wer dies doch tut, wird aus der Gruppe ausgeschlossen.

Wir kennzeichnen unsere Kommentare und Beiträge mit #ichbinhier. Das zeigt anderen Mitgliedern, dass wir dort gewesen sind. Und es gibt uns allen die Möglichkeit, unsere Beiträge schnell zu finden.

Verweis: #ichbinhier auf Facebook

-Mimikama unterstützen-