Der wohl exotischste Viraltrend des heutigen Tages war die Rap-Parodie “Ich hab Polizei” von POL1Z1STENS0HN a.k.a. Jan Böhmermann.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Nein, die Polizei selbst ist hier nicht das “Opfa” in diesem Musikvideo, sondern Jan Böhmermann von ZDF Neo Magazin Royale zielt hier mehr in die Richtung der deutschen Rapszene.

Mit der absichtlichen Heroisierung setzt sich Böhmermann bewusst (und beabsichtigt) in Kontrast zu Gangsta-Rappern wie Hafti oder Fler, ja quasi dem ganzen Babo Bus.

Von der Art des Liedes ist Hafti sehr gut getroffen,aber vom Flow kann man Kool Savas auch vermuten.

Es ist zumindest nicht das erste Mal, dass Böhmermann die deutsche Rap-Szene hops nimmt, so ist von Vice zu entnehmen:

Jetzt kann man sich grundlegend fragen, warum Jan Böhmermann eigentlich so wahnsinnig besessen von aktuellen deutschen Sprechgesangskünstlern ist—schließlich macht er sich im Neo Magazin Royale in schönster Regelmäßigkeit über Kay One und Co. lustig, oder zelebriert öffentlich seinen Beef mit den K.I.Z.-Jungs, die eine etwas andere Vorstellung davon haben, wann die Nutzung des Wortes „Neger“ als Punchline angemessen ist.


SPONSORED AD

Die eigenen Fans

Auf der Facebookseite von ZDF Neo Magazin Royale ist man sich ziemlich einig:

Der beste Werbesong den die Deutsche Polizei jemals hatte!

Bitte nehmt meine Gebühren und macht weiter so.

Wie die Herren, welche hier auf den Arm genommen werden, darauf mittelfristig reagieren, wird sich zeigen. Und die Polizei selbst? Ganz ehrlich, auf die Reaktionen bin ich am Meisten gespannt.

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady