-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Ostrhauderfehn – Am Dienstag gegen 16:00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass mehrere Hundewelpen in einem Kanal der Ahornstraße treiben würden.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

In dem Kanal der Ahornstraße/Nordstraße konnten sechs tote Welpen aus dem Wasser geborgen werden. Aufgrund ihres Aussehens könnten die Welpen aus dem Wurf eines Jack Russel ähnlichen Hundes stammen. Die toten Tiere wurden durch den Bauhof abgeholt. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Personen, die Hinweise geben können, werden um Kontaktaufnahme gebeten.