-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Was? In Mainz wird im April ein Hunderestaurant eröffnet? Frisches Hundefleisch? Und es gibt sogar einen Zeitungsartikel dazu, wo alles deutlich beschrieben steht?

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Ja, wenn man diversen Handyfotos auf Facebook glauben schenken kann, erschien in dem Regionalmagazin STUZ des Turnus Media Verlag ein Artikel über ein Hunderestaurant, welches im April in Mainz eröffnet werde solle. Zu diesem angeblichen Hunderestaurant gibt es seit einigen Tagen auch eine Facebookseite mit dem Namen “Hallasan Hunderestaurant”.

Auf dieser Facebookseite findet man diverse Fotos von Fleischgerichten und auch Renovierungsmaßnahmen. Und natürlich empörte Besucherkommentare.

Ich bin empört.
Grausam das solche Leute noch nicht im Knast sitzen.

oder


ihr sollt elendig verrecken ihr SCHWEINE

Keine Panik!

Zur allgemeinen Beruhigung schon mal im Vorfeld: NEIN, es wird bestimmt kein Hunderestaurant in Mainz eröffnet werden. Das ist allein gesetzlich schon verboten.

§ 22 Verbote und Beschränkungen

(1a) Es ist verboten, Fleisch von Hunden, Katzen, anderen hundeartigen und katzenartigen Tieren (Caniden und Feliden) sowie von Affen zum Zwecke des menschlichen Verzehrs zu gewinnen oder in den Verkehr zu bringen.
(Quelle: BMJV)

Auch die Fotos auf der Facebookseite zeigen natürlich NICHT das angebliche Hunderestaurant, sondern zeigen einen Umbau eines Restaurants in Schweden (vergleiche: Original)

Auch die anderen Bilder sind natürlich nicht ernst gemeint, so handelt es sich bei dem Titelbild der Facebookseite [hier] nicht um eine Speise aus Hundefleisch, sondern um ein vietnamesisches Rindfleischgericht [hier].

Und warum nun alles?

Wir gehen an dieser Stelle davon aus, dass es sich um einen Aprilscherz der Zeitung STUZ handelt, der im Vorfeld bereits konstruiert wurde. Denn schaut man sich das Infokästchen zum Abschluss des Artikels an, erkennt man ein paar Indizien: Die Abkürzung „WTF“ oberhalb der Adresse gibt schon einen kleinen Hinweis, die Telefonnummer für Reservierungen ist eine Nummer der Zeitschrift STUZ, in der jener Artikel erschienen sein soll

http://www.stuz.de/content/impressum

image

Und tatsächlich: es ist der Aprilscherz des Magazins. Auf unsere Anfrage hin bekamen wir die Antwort.

Lieber Herr Wolf,

es handelt sich um unseren alljährlichen Aprilscherz. Er ist nicht wirklich vorgezogen. Unsere Aprilausgabe ist bereits Ende März erschienen, daher kommen wir dem 1.4. zuvor.

Sie können Ihre Leser also beruhigen, in Mainz werden keine Hunde gegessen.

Viele Grüße vom Rhein