Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Im Schulbus sitzen 7 Mädchen und 6 Jungen. An der ersten Haltestelle steigen 3 Jungen, 4 Mädchen und ein Lehrer ein. An der zweiten Haltestelle dann nochmals 6 Schüler und zwei Lehrer. An der Schule steigt lediglich die Hälfte aller Personen aus. Wie hoch ist der Luftdruck der Reifen am Schulbus?

- Sponsorenliebe | Werbung -

Nein, diese Aufgabe würde natürlich niemals in einem (deutschen) Schulbuch stehen. Wie würde es um die folgende Aufgabe stehen? Kennst Du das Ergebnis? Ist das eine “echte” Schulaufgabe?

Nun,  die Antwort auf die Logikaufgabe verraten wir Dir nicht. Wir verraten Dir lediglich: diese Aufgabe ist …

Kein Fake!

Auf der Seite 112 des Schulbuches Cornelsen “Mathematik – Grundwissen für den Beruf”,  ISBN:978-3-06-450279-6 [1] findet sich exakt diese Aufgabe. Dummer Unsinn? Überflüssiger Unsinn? Wichtige Lehrstunde? Darüber darf man streiten, darüber darf jeder eine Meinung haben.

Hinweis Überlegen Sie vor dem Rechnen: Ist die Zuordnung des Sachverhalts tatsächlich proportional oder umgekehrt proportional? Gehört z.B. zum Doppelten der einen Größe das Doppelte oder die Hälfte der anderen Größe?

Denn das Ziel ist nicht das sture Rechnen, sondern zudem auch zu überlegen, was man da überhaupt berechnet. Quasi “Zuerst denken – dann rechnen”. Mathematik eben.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady