Dieser Tumblr Blog stellt dich auf die Probe – sind das ein Paar echte Beine oder doch nur zwei knackige Wiener Würstchen?

- Sponsorenliebe | Werbung -

Ein wahrer Netzfund ist der Tumblr Blog Hot Dog Legs, denn hier ist nicht so ganz klar, was eigentlich in die Kamera gestreckt wird.

Sind es nackte Beine oder doch nur ein Paar Würstchen? Scheint am Anfang noch alles easy, kommt man mit der Zeit ins Grübeln… “das sind doch zu 100% Würste!… oder vielleicht doch nicht?”

Menschen, die schwer in Ungewissheit leben können, kommen hier voll auf ihre Kosten – denn eine Auflösung gibt es nicht. Vielleicht macht auch aber genau dies den ganzen Reiz aus.

Wer möchte, kann dem Blog gerne Selfies spenden und andere raten lassen, ob das Beine sind oder hier mit zwei Würsten ausgeholfen wurde. Also zeigt her eure Hot Dog Beine!

image
Quelle: Hot Dog Legs
image
Quelle: Hot Dog Legs
image
Quelle: Hot Dog Legs
image
Quelle: Hot Dog Legs
image
Quelle: Hot Dog Legs
image
Quelle: Hot Dog Legs

Geht übrigens nicht nur mit Wienern, sondern auch mit Debrezinern Zwinkerndes Smiley

image
Quelle: Hot Dog Legs

Blog Hot Dog Legs

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady