Aldi und der Horst

Horst! Aldi SÜD reagiert auf Herbststern/Winterstern Vorwürfe

Von | 11. November 2019, 9:51

Alle Jahre wieder… sind es angeblich Produktnamen, die aus „vorauseilendem Gehorsam“ die christlich-abendländische Kultur verdrängen würden.

Und in diesem Jahr ist es angeblich Aldi, die mit einer Umbenennung des Weihnachtssterns in Herbststern oder Winterstern die Pflanze „islamkonform“ gestalten (wir haben berichtet). So lautet zumindest der Vorwurf auf Social Media und auch direkt bei Aldi auf der Facebookseite. Doch der Discounter kontert und hat eine Geheimwaffe dabei: Horst!

Was geschehen ist: Unter einem Beitrag monierte ein Facebook-Nutzer, dass die verstorbenen Gebrüder Albrecht als praktizierende Katholiken sich nun aufgrund der Unterwerfung gegenüber linken Foren und dem Islam im Grabe drehen würden:

Der vorauseilende Gehorsam, der sich nahtlos in die Umbenennungen von Weihnachtsmärkten in „Wintermärkte“ anschließt, wäre gewiss nicht im Sinne der alten Gebrüder Albrecht gewesen, von denen bekannt ist, dass sie praktizierende Katholiken waren. Sie würden wahrscheinlich beide in ihrer Urne rotieren, ob der Unterwerfung der neuen Aldi-Süd-Administration gegenüber linken Foren und dem Islam.

- Werbung -

Diesem Vorwurf hat Aldi SÜD entsprechend geantwortet und den Horst ins Spiel geholt: „Du darfst ihn auch gerne Horst nennen!“

Hallo Adam,
bei dem Winterstern handelt es sich nicht um den klassischen roten Weihnachtsstern (den wir übrigens auch noch als Busch anbieten werden), sondern um eine Abwandlung. Um die Verwechslung damit zu vermeiden, haben wir uns für den Namen „Winterstern“ entschieden. Du darfst ihn aber auch gerne Horst nennen, wenn du dich damit besser fühlst. Auf die restlichen Vorwürfe brauchen wir gar nicht erst eingehen: Seit jeher begrüßen wir und unsere Gründer alle Menschen, gleich welcher Religion, sozialer, ethischer oder nationaler Herkunft oder Staatsangehörigkeit. Deine seltsamen Mutmaßungen darfst du gerne anderswo verbreiten, aber bitte nicht hier. (y) Lieben Gruß, Irek #dealwithit #keinplatzfürrassismus <3

Aldi reagiert mit Horst

Aldi reagiert mit Horst

Wir sind mal gespannt, wie viele Menschen sich heute einen Horst kaufen werden.

Traditionsverlust-Narrativ nicht nur gegen Aldi: das Zipfelmann-Syndrom

Die gesamte Diskussion um einen „islam-verträglichen“ Herbststern ist nichts anderes als die seit Jahren auf Social Media betriebene Diskussion, dass angeblich christlich-abendländische Werte (was auch immer darunter verstanden wird) durch Umbenennungen islamisiert werden (was auch jetzt immer darunter verstanden wird).

Als Synonym dafür kann man den Zipfelmann (ein Schokohohlkörper, der dem Weihnachtsmann ähnlich sieht) anführen, der seit vielen Jahren bereits die Gemüter erhitzt. Der Zipfelmann ersetzt nicht den Weihnachtsmann, er wird jedoch parallel verkauft. Insofern ähneln sich hier die Vorwürfe, denn der Herbststern von Aldi ersetzt nicht den Weihnachtsstern. Man kann daher von einer Art Zipfelmann-Syndrom sprechen.

- Werbung -
 

Doch es bleibt, wie es ist: Der Osterhase heißt natürlich weiter Osterhase, der Weihnachtsmann auch weiterhin Weihnachtsmann. Produktbezeichnungen können und dürfen variieren, was jedoch nichts mit der Abschaffung kultureller Werte zu tun hat. Aber spannend, dass in jedem Jahr zum Herbst hin erneut diese Diskussion losgetreten wird. Mal schauen, was sich Penny in diesem Jahr einfallen lässt und den Zipfelmann wieder auf Tour schickt.

- Werbung -
- Werbung -