Produktempfehlung: Kaspersky lab

Ja, wir geben es offen zu: wir haben wirklich lange gesucht. Wir haben einen ganzen lieben langen Tag nach dem Ursprung dieses Bildes gesucht. Wir haben hin und her gebastelt.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Hintergründe rekonstruiert, Bildanteile geschärft, Schattierungen betrachtet, Qualitätsstufen bewertet. Und am Ende, mit all den vielen kleinen Hinweisen und ein paar Umdenkaktionen haben wir ein Ergebnis bekommen.

Kurz zur Info: natürlich ist uns allen bewusst, das es sich hierbei um ein Funpic handelt, welches in den letzten Tagen enorm an Beliebtheit gewonnen hat. Doch wir wollten einfach mal wissen, ob da wirklich jemand mal einen Wohnwagen hinter einen Panzer gespannt hat oder ob es sich um ein bearbeitetes Bild handelt.

Daher steht die Frage weiterhin offen: ist dieses Bild echt oder manipuliert?

Bild könnte enthalten: Text und im Freien

Wir sind ja große Fans der Bildersuche, daher haben wir dieses Bild zunächst bei Google in die Suche geworfen. In dieser Form haben wir dann ein paar Ergebnisse bekommen, jedoch waren diese nicht sehr zufriedenstellend.

So haben wir beispielsweise herausgefunden, dass dieser Gag schon echt ein wenig älter ist. Auf der Webseite Lachschon.de[1] fuhr dieser “holländische Panzer” bereits am 28.07.2006 herum. Aber eben auch mit Wohnanhänger.

Mögliche Rekonstruktion

Bei der Suche sind wir aber auf einen vergrößerten Bildausschnitt gestoßen. Das ist immer gut, denn als Faustregel kann man sich immer merken: je größer der Bildausschnitt, desto ursprünglicher das Foto. Dieser vergrößerte Ausschnitt zeigt uns weitere Details, die bei der Suche nach der Herkunft zumindest einen interessanten Hinweis geben: auf dem Bild ist Werbung im Rahmen einer Veranstaltung zu sehen.

Ebenso ist im linken Hintergrund eine Art Veranstaltungszelt zu sehen, was uns so weit darauf schließen lässt, dass dieses Bild zumindest nicht bei einem ernsthaften Militäreinsatz oder einer Parade aufgenommen worden sein könnte.

Bild könnte enthalten: im Freien

Wir haben wirklich alles genau angeschaut und auch den Panzer genauer betrachtet. Nun, dieser könnte tatsächlich ein niederländischer Leopard sein. Der Leopard 2A6 in der dort genutzten Variante hat auch diesen gezackten Kettenschutz, wie er bei der niederländischen Version zu sehen ist.

Bei der Suche nach den üblichen Unstimmigkeiten, die man so bei manipulierten Bildern findet, wenn es eine Photoshop-Bastelei ist, sind wir leer ausgegangen. In den Kanälen ist nichts zu finden, was auf eine Montage hindeutet. Diese sind alle homogen, die Störungen sind auch durch das ganze Bild gleich (-hoch). Ebenso ist die Richtung der Lichter/Schatten auch unverdächtig. Wenn man das Bildfitzelchen nachschärft findet man sogar eine Art Deichsel zwischen den Fahrzeugen, die sogar vernünftig aussieht.

Der Staub hinter dem Panzer sieht ebenso glaubwürdig aus. Die Details wirken also authentisch. Angesichts der unterirdischen Qualität des Bildes, des flachen Kontrastumfangs und der Art, wie die Kanten bei 400% aussehen, könnte man auf ein Handyvideo (oder ein Handyphoto mit Digitalzoom) oder eine sehr alte Aufnahme tippen, welche mehrfach gespeichert und komprimiert wurde.

Fassen wir zusammen, suchen wir nochmal

Was haben wir? Wir haben einen Panzer Leopard 2A6. Wir haben ein Bild, das bereits 2006 bekannt war. Wir haben eine Art Festival und gehen davon aus, dass der Panzer ein Modell in den Niederlanden ist. Und wir haben einen Wohnwagen. Nein, keinen Wohnwagen, sondern in den Niederlanden sagt man Caravan!

Mit all diesen Details bekommen wir nun tatsächlich ein Ergebnis: das Foto ist echt und es ist ein Screenshot aus einem Video! Dieses Video wurde auf dem Zwarte Cross Festival in den Niederlanden aufgenommen.

Das Zwarte Cross Festival ist ein Musik, Motocross, Stunts, Fun, Theater und Schauspiel Festival, welches jährlich seit bereits 20 Jahren in den Niederlanden stattfindet. Zu der zwanzigsten Ausgabe des Zwarte Cross Festival kamen im Jahr 2016 220.000 Besucher. Im Jahr 2017 findet das Festival am 13., 14., 15. und 16. Juli statt.

Damit ist die Herkunft geklärt, sowie auch klar, dass dieses Bild kein Fake ist. Was uns nur noch fehlt, ist das Datum, an dem das Video entstanden ist. Dazu haben wir den Veranstalter angeschrieben und folgende Auskunft bekommen:

Hi Andre, Thank you for your e-mail. We think it is 2005, the last year in Halle.

Abschließend noch ein typisches Beispiel für ein Zwarte Cross Festival: