EINE WARNUNG AN ALLE!!! So beginnt eine Falschmeldung, die schon seit 2012 die Runde auf Facebook macht.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Um diese Nachricht geht es:

Momentan verteilen kriminelle Diebesbanden Gratis-Schlüsselanhänger an Tankstellen und auf öffentlichen Parkplätzen. Diese Schlüsselanhänger sind mit einem GPS versehen. Die Diebe zielen wohlhabendaussehende Personen an und versuchen auf diese Weise deren Wohnort ausfindig zu machen. Die Schlüsselanhänger sind gut gemacht, sehen gut aus und werden aus diesem Grund leicht angenommen. Bitte nehmen Sie sie nicht an und informieren Sie Ihre Bekannten.

Gibt es auch in dieser Variante:

!! Eine Warnung an „Alle“ !!!
Derzeit werden an vielen Orten … an Tankstellen oder auf Parkplätzen angeblich kostenlos Schlüsselanhänger, kleine Schmucksachen für das Auto … ect. Ect. .. angeboten !
Nehmt diese Artikel nicht an !!! Es ist ein Chip darin verarbeitet. Kriminelle Typen verfolgen Euch vom Tanken b
is nach Hause, um so auf diese Weise feststellen zu können, wann Ihr zu Hause seid oder nicht. Wenn Ihr dann abwesend seid, werden sie die Gelegenheit nutzen und einbrechen!
Nach Angaben der Polizei ist diese Art und Weise das Werk von Rumänischen Kriminellen!
Eine neue Art von Kriminalität. Die Polizei in Holland hat „Alle“ Bürger vor diesen Betrügern gewarnt !
Bitte informiert auch Eure Freunde und Bekannten!

HINWEIS: Diese Meldung stammte aus dem englischsprachigen Raum und kursiert bereits seit dem Jahre 2008 im Internet. Bevor diese Falschmeldung den Weg zu Facebook fand, wurde diese Nachricht per E-Mail versendet.


SPONSORED AD




November 2010 via E-Mail

URGENT PLEASE REPOST people at gas stations giving out key chains.. but the key chains have tracking devices to track u too ur house so they can rob u blind.. please pass this on too everyone on ur friends list please.. it could be ur mother or father that will accept one of them from these ……people!!!!!

Juni 2010 via E-Mail

There is a syndicate of criminals presenting themselves as sales promoters who are giving free key-rings holders at gas stations or parking lots. The key rings have a tracking device chip which allows them to follow you. Please don’t accept them. They select their
seemingly well-to-do potential victims and if you accept, then you will be in for their tricks. The key holders are very beautiful to resist accepting but remember you may end up paying more than the key holder including the risk to your life. Please advice your family members as well!!!

Weitere Nachrichten auf der Seite „Snopes.com“ von der auch diese Info stammte.

Verweis: >> http://www.snopes.com/crime/warnings/keyring.asp

Hintergrund der Legende

Die Tankstellenkette Caltex (eine Marke des US-Mineralölkonzerns Chevron) hat im Jahr 2008 in Südafrika Schlüsselanhänger an ihren Tankstellen verteilt, um Werbung für ihren Premium-Dieselkraftstoff zu machen. Schon bald tauchten die ersten Gerüchte auf, welche geheimnisvollen Funktionen darin stecken mögen. Daraus sind dann die 2010 in den USA aufgetauchten Legenden entstanden, die es nun auch nach Deutschland und Österreich geschafft haben.

Verweis: >> http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/hoax/keyring.shtml

UPDATE 18.10.2012

Leider gibt es auch solche Warn-E-Mails von Beschäftigten der Polizei, die diese Warnung privat mit ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse weitergeleitet haben. Das sind keine offiziellen Pressemeldungen der Polizei.
Nach Rückfrage bei diesen Mitarbeitern hat sich auch hier wieder einmal herausgestellt, dass diese ebenfalls Opfer dieser Falschmeldung wurden.

So sieht z.B. ein Posting einer geteilten Polizeimeldung aus:

image

Nach Rückfrage bei der Polizei haben wir folgende Information erhalten:

Hallo Herr XXX,

auch ich bin einer Falschmeldung eines Kollegen aufgesessen und habe dann nochmals Nachforschungen betrieben.

Habe einen Link der Technischen UNI Berlin entdeckt, wo bekannte Falschmeldungen auf:

http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/hoax/hoaxlist.shtml

nachzuschauen sind – ist sehr empfehlenswert und sicher!

Die Rundschreiben nehmen immer mehr zu und man kann nicht immer sicher sein was nun stimmt.
Trotzdem ist weiterhin Vorsicht geboten.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit nun einen richtigen Gefallen gemacht habe.

MfG

XXX

Hier ein weiteres Schreiben von der Polizei in Hessen:

Nachfolgend eine Email, die von der Justiz an die Polizei weitergeleitet wurde.

Laßt Euch nicht mit Schlüsselanhängern beschenken!!!!

Momentan verteilen kriminelle Diebesbanden Gratis-Schlüsselanhänger an Tankstellen und auf öffentlichen Parkplätzen.
Diese Schlüsselanhänger sind mit einem GPS versehen.

Die Diebe zielen wohlhabendaussehende Personen an und versuchen auf diese Weise deren Wohnort ausfindig zu machen.

Die Schlüsselanhänger sind gut gemacht, sehen gut aus und werden aus diesem Grund leicht angenommen.

Bitte nehmen Sie sie nicht an und informieren Sie Ihre Bekannten.

Mit freundlichem Gruß

XXX
Polizeipräsidium Mittelhessen
Zentrale Dienste – Z 1 – ASt Dillenburg
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: XXX
Fax: XXX
E-Mail: XXX

Nach Rückfrage bei der Polizei haben wir folgende Information erhalten:

Von:  XXX
Datum: 12.10.2012 10:56
Betreff: AW: WICHTIG und WEITERLEITEN

———————————————————————-

Die E-Mail wurde mir über Dritte zugeleitet, die die E-Mail aus Justizkreisen bekommen haben.
Ich habe die E-Mail ungeprüft und unbewertet an Personen weitergegeben, auf die das mögliche Opferprofil passt um diese vor Eventualitäten zu warnen und entsprechend zu sensibilisieren.
Zum Wahrheitsgehalt kann ich keine Aussage machen.

Mit freundlichem Gruß

XXX
Polizeipräsidium Mittelhessen
Zentrale Dienste – Z 1 – ASt Dillenburg
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: XXX
Fax: XXX
E-Mail: XXX

Update 19.10.2012

Mittlerweile wurde auch diversen OMV Tankstellen dieser Brief ausgesendet:

image

Nach Rückfrage bei der OMV, haben wir folgende Antwort erhalten:

image

Hier ein weiteres E-Mail vom LKA in Berlin:

image

Update: 4.1.2013

Achtung – Warnung: Neue Betrugsmasche zum neuen Jahr 2013:
Derzeit werden an vielen Orten … zum Beispiel in der Nähe von Tankstellen oder auf Parkplätzen etc., kostenlos Schlüsselanhänger, kleine Schmucksachen für das Auto … etc. … angeboten bzw. verschenkt!
Nehmen Sie diese Artikel nicht an !!! Es ist ein Chip darin verarbeitet, welcher Sie lokalisiert. Kriminelle Typen können auf diese Weise feststellen, wann Sie zu Hause sind oder auch nicht.
Eine neue Art von Kriminalität im neuen Jahr – Die Polizei hat „Alle“ Bürger vor dieser „Masche“ gewarnt!

Update: 24.1.2014

Nun ist der Kettenbrief auch in Wien angekommen (siehe 14 Wr. Gemeindebezirk)

schluessel

Weiterführende Links:

Bundeskriminalamt Österreich (Facebook)

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

Kleine Zeitung

Bezirksblätter

Bernburger Online Journal

Förderflüsterer

Aargauer Zeitung

Volksblatt Liechtenstein

-Mimikama unterstützen-