Produktempfehlung: Kaspersky lab

Koblenz – Am gestrigen Nachmittag meldete eine aufmerksame Zeugin gegen 17.00 Uhr, dass sich an der Panzerwaschanlage auf der Schmidtenhöhe in Koblenz mehrere Personen an ca. 4-5 Fahrzeugen aufhalten, die teilweise mit Messern und Masken ausgerüstet seien.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Kurz darauf ging erneut eine Meldung ein, dass sich die Personen mit ihren Fahrzeugen von dort entfernen. Die sofortige Entsendung mehrerer Streifenwagenbesatzungen incl. Diensthundeführer führte zum Antreffen der PKW in der Von-Witzleben-Straße. Hier konnten sämtliche Fahrzeugführer angehalten und alle Insassen kontrolliert werden.

Bei den anschließenden Personen- und Fahrzeugdurchsuchungen konnten mehrere Waffen, Verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz, Betäubungsmittel, Vermummungsgegenstände sowie eine Kamera sichergestellt werden. Gegen deren Besitzer wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Hintergründe für dieses „Treffen“ sind derzeit noch unklar.