-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Lahnstein – Am Dienstagmittag kam es zu einem Ereignis am Niederlahnsteiner Bahnhof, bei dem ein unbeteiligter Bürger verletzt wurde. Der 52 jährige städtische Angestellte und ein Arbeitskollege wurden gegen 12:10 Uhr durch lautes Geschrei auf drei Personen aufmerksam, die sich auf dem Bahnsteig offensichtlich stritten.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Sie beobachteten, wie zwei männliche Personen eine junge Frau festhielten und bedrängten und eilten ihr zu Hilfe. Am Ende der Zugangstreppe zum Bahnsteig kamen ihnen die beiden männlichen Personen entgegen. Völlig überraschend schlug einer der beiden Männer dem 52 Jährigen mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser auf den Treppenabsatz fiel und sich dabei verletzte.

Die beiden Männer liefen anschließend in Richtung Oberlahnstein davon. Trotz eingeleiteter Fahndung konnten sie nicht mehr angetroffen werden. Nach ersten Feststellungen der Polizei war es zuvor auf dem Bahnsteig zu einem verbalen Disput zwischen einer 17 jährigen Jugendlichen und ihrem Ex-Freund gekommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte der Täter schnell ermittelt werden. Es handelt sich um einen 25 jährigen, der Polizei nicht unbekannten, jungen Mann aus Lahnstein.