Eine Suchmeldung der anderen Art: Bankkarte sucht ihren Besitzer. Oder sucht die Finderin der Bankkarte den Lukas?

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mimikama: Information

Und die Suchmeldung ist schon wieder so nett geschrieben, da müsste sich Lukas doch einfach drauf melden.

image
(Screenshot: Facebook, öffentlicher Status)

Die junge Dame, welche hier die Finderin ist, schreibt in ihrer Suchmeldung auf Facebook:

Hallo Lukas. Weißt du noch, gestern? Warnemünde? Ich hoffe du hattest viel Spaß und das feiern hat dir Freude bereitet! Die nächste Party könnte allerdings ohne Geld schneller zu Ende sein als gedacht. Deine EC Karte lag in Warnemünde am Bahnhof.
Bitte melde dich bei mir falls dich das irgendwie erreicht über Freunde oder sogar persönlich!
Liebe Grüße, deine ehrliche Finderin!

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Nehmen wir so hin

Das kann nun wirklich niemand sagen, ob das ein Fake oder die Wahrheit ist. Wenigstens wurde bei der Suchmeldung bedacht, dass alle relevanten Daten unkenntlich gemacht wurden (Anmerkung: wir haben zusätzlich den Nachnamen auf der Karte unkenntlich gemacht).

Zum anderen auch noch ein kleiner Tipp an die Dame, falls Lukas sich letztendlich doch nicht meldet: die Bank, welche auf der Karte angegeben ist, kennt sicher die Daten ihres Kunden und leitet die Karte weiter.

Aber vielleicht soll Lukas sich ja eben persönlich melden – man weiß es nicht.  Herz   Zwinkerndes Smiley


Update!

Wir haben Hinweise bekommen, dass die EC Karte angeblich wieder bei Lukas ist. Diese Meldung konnte jedoch nicht bestätigt werden, zudem ist auch noch die original Suchmeldung der jungen Dame online.

 

-Mimikama unterstützen-