Schlagzeilen wie “Achtung EU-Gesetz – Alle vor 2013 ausgestellten Führerscheine werden ungültig” oder “Neue EU-Vorschrift: Bis zu diesem Datum müssen Sie Ihren Führerschein umtauschen” hauen ja schon ganz auf den Putz, da mag man ja schon fast nicht mehr ins Auto steigen wollen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Doch an dieser Stelle einmal ganz ehrlich: es geht um ein Gesetz zur zur Neuregelung der Gültigkeit der Führerscheine. Dieses Gesetz zur Neuregelung der Gültigkeit der Führerscheine wurde NOCH NICHT verabschiedet, es steht auch har kein Termin im Raum, ab wann diese Regelung (und ob überhaupt) in Kraft tritt. Als Keep calm and keep your Lappen. Alle Führerscheine behalten noch ihre derzeitige Gültigkeitsdauer. Noch. Das ist der Stand 13. Juli 2016.

image

Worum es in dieser Thematik überhaupt geht:

Seit 2013 gelten neue Führerschein nur noch 15 Jahre. Alle bis dahin ausgestellten Fahrerlaubnisse sollten eigentlich noch bis zum Jahr 2033 ihre Gültigkeit behalten. Nach Informationen der “Saarbrücker Zeitung” sollen nun die grauen (wurden bis 1985 ausgestellt) und rosa Lappen die bis Ende 1998 ausgestellt worden sind (rund 15 Millionen), abgestuft nach Geburtsjahrgängen bis 2024 ausgewechselt werden. Die rund 30 Millionen Führerscheine, die ab 1999 ausgestellt wurden, müssten dann abgestuft je nach Ausstellungsjahr bis 2033 ersetzt werden.

Nach Angaben seien die geplanten Regelungen zum “vorgezogenen Führerscheinumtausch” nötig, um die Behörden zu entlasten, heißt es in dem Bericht. Mit der Neuregelung würde sichergestellt, dass die Behörden die Vielzahl der künftigen Anträge bewältigen könnten. Ob das nun wirklich sinnvoll ist, fragen sich derzeit viele Menschen. Nach Angaben der Auto-Presse [1] lehne der AvD zum Beispiel diese Pläne deutlich ab:

Der Automobilclub von Deutschland vermutet allerdings, dass es vorrangig darum geht, neuen Sicherheitserfordernissen zu genügen und alte Führerscheine mit langer Gültigkeitsdauer aus dem Verkehr zu ziehen.

Was an dieser Stelle ebenso zu den vielen irritierenden Schlagzeilen zu sagen ist: Die Fahrerlaubnis selbst bleibt grundsätzlich bestehen, es geht um das Dokument, welches seine Gültigkeit verlieren soll.

Abwarten

Wir lehnen uns daher an dieser Stelle zurück und warten, was kommen wird. Wenn diese Regelung in Kraft treten sollte, dann werden wir nochmals ausführlich informieren.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

TEILEN