Wusstest Du, dass Du die Anordnung der angezeigten Beiträge bei Facebook ändern kannst?

- Sponsorenliebe | Werbung -

Mimikama: Information

Bei vielen Nutzern ist diese Funktion mittlerweile in Vergessenheit geraten, doch es gibt sie immer noch! Man kann den angezeigten Newsstream sich sortiert nach “Hauptmeldungen” (so tituliert Facebook diese Sortierung) und nach “Neuesten Meldungen” anzeigen lassen.

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Wer sich an frühere Zeiten bei Facebook erinnert, der weiß noch, dass diese Funktion deutlich sichtbar angezeigt war. Nach vielen Änderungen im Design ist diese Einstellung bei vielen Nutzern in Vergessenheit geraten, bzw. Neulinge bei Facebook sind sich gar nicht bewusst, dass es diese Möglichkeit der Sortierung gibt. Daher hier für alle nachvollziehbar: Hauptmeldungen oder “Neueste Meldungen”?

Probiere es einfach aus und entscheide für Dich, welche Darstellung Du bevorzugst.

Vorsicht!

Wie wir beobachten konnten: Facebook zeigt sich an dieser Stelle gerne als Spielkind! Auch wenn man auf “Neueste Meldungen” umstellt, so setzt Facebook diese Auswahl immer wieder gerne auf den Standard “Hauptmeldungen” zurück. Daher immer wieder mal kontrollieren.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady