Produktempfehlung: Kaspersky lab

Ohio: Zwei Gefängnisinsassen schraubten heimlich aus Elektroschrott zwei Computer zusammen, mit denen sie sogar im Internet surfen und auf das Netzwerk der Gefängnisbehörde zugreifen konnten

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Wie ‘Stern Online’ berichtet, haben Häftlinge aus dem Bundesstaat Ohio zwei PCs gebastelt und für illegale Zwecke genutzt.

Dabei hatten sie zwei alte Computer, die zerlegt werden sollten, mit Festplatten und Netzwerkkarten bestückt.

Sie konnten damit nicht nur durchs Internet surfen, sondern auch Pässe für die Insassen ausstellen, mit denen sie Zugang zu “mehreren Bereichen” des Gefängnisses hatten.

Zudem beantragten sie mit den Daten anderer Häftlinge Kreditkarten und zogen aus dem Internet Hacker-Software, Pornografie und Anleitungen zur Herstellung von Drogen, Sprengkörpern und Kreditkarten.

Versteckt hielten sie die Computer in der Zimmerdecke über einem Schrank in einem Trainingsraum.

Der Fall wurde erst vor kurzem öffentlich bekannt und liegt schon zwei Jahre zurück.