Fakebilder an Parteibüro
Fakebilder an Parteibüro

Anzeige wurde erstattet, Foto geht weiter viral.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Der EU-Wahlkampf 2019 hat begonnen und wird direkt von einer manipulativen Falschmeldung begleitet.

Diese Falschmeldung bezieht sich auf zwei Plakate. Diese Plakate hingen an der Kapellstrasse in Donauwörth am Büro von Bündnis 90/ Die Grünen Donau-Ries. Sie tragen die Aufschrift „Nazis bekämpfen mit allen Mitteln“ und „Tod dem weißen, deutschen Mann“.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Archivierte Version der Statusmeldung hier.

Anzeige wurde erstattet!

Man kann auf diesem und ähnlichen Bildern durchaus erkennen, dass die Plakate von außen angebracht wurden (fehlende Fensterspiegelung in diesen Bereichen). Ebenso erkennt man auf einem anderen Foto, dass die offiziellen Plakate der Bündnis 90/ Die Grünen Donau-Ries innen in einer Halterung angebracht sind.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Das bestätigen Bündnis 90/ Die Grünen Donau-Ries selbst und kommentieren entsprechend auf Facebook diese Bilder. Dort liest man (vergleiche):

Die beiden außen am Fenster angebrachten Plakate sind keine Plakate von uns (BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN). Sie verbreiten hier gefälschte Plakate, die widerrechtlich am Fenster dieses Büros angebracht wurden. Es wurde Anzeige erstattet.

Dem Bayerischen Rundfunk gegenüber bestätigte die Polizei in Donauwörth die Anzeige. In dem Artikel des BR erfährt man (vergleiche):

[…] auch die Beamten gehen von einer Fälschung aus und sehen volksverhetzende Inhalte. Die Anzeigen wurden mittlerweile an die Kriminalpolizei in Dillingen weitergeleitet. Dort beschäftigt sich die Abteilung Staatsschutz mit dem Fall.

Derzeit ist noch offen, wer hinter der Plakataktion steckt. Bündnis 90/ Die Grünen Donau-Ries haben mittlerweile auf der eigenen Webseite eine Stellungnahme zu den Plakaten veröffentlicht (vergleiche):

Stellungnahme Plakatfälschungen

11. Apr. 2019 –

Die beiden außen am Fenster in der Kapellstraße 19 in Donauwörth angebrachten Plakate sind Fälschungen und keine Plakate von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN. Die Plakatfälschungen wurden widerrechtlich am Fenster unseres Büros angebracht. Es wurde Anzeige erstattet.

-Sponsorenliebe-

Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun?
Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben.
►Hier geht es zur Kaffeekasse: https://www.paypal.me/mimikama