Feindbild „Greta Thunberg“ – Wie sich mit Lügen und Halbwahrheiten aufgeregt wird

Von | 19. August 2019, 14:01

Rund um das Thema Klimaerwärmung und insbesondere Greta Thunberg verbreiten sich immer wieder Lügen und Halbwahrheiten.

Dabei wird oftmals am Thema weit vorbeidiskutiert! Es wird mit der Lupe nach dem CO2-Fingerabdruck Gretas geschaut, es werden Falschbehauptungen über die Atlantiküberfahrt verbreitet, dubiose Agenturen verkaufen angeblich Vorträge von Greta, ihre Verwandschaft wird analysiert, es werden wirre Thesen aufgestellt, doch mit dem eigentlichen Thema, nämlich der Klimaerwärmung, wird sich kaum befasst.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Die falsch bedruckte Trauerschleife der SPD 

Rayk Anders hat sich einige der verbreiteten Behauptungen ebenfalls genauer angeschaut und in diesem Video debunked:

„Wie so oft, haben wir es mehr mit Fantasie als mit Fakten zu tun.“

AfD enthüllt GRETA-Lügen! JETZT KOMMT ALLES RAUS!

AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen gibt beim Kampf gegen LINKSGRÜN diese Woche mal wieder alles: Bei Klimaaktivistin Greta Thunberg gehe es gar nicht um die „Rettung des Klimas“, sondern um „Millionen und Abermillionen an Gewinnen, die durch den künstlichen Medienhype rund um Klein-Greta von ihren geschäftstüchtigen Hintermännern eingestrichen werden.“ Woher er das weiß? …joaaa, er hat da so'n Artikel gelesen, über die „erstaunlichen Geschäfte der Greta Thunberg“-Lobby…Meuthen hat diesen Artikel auf Facebook geteilt. Ich bin mir nicht sicher, ob er ihn überhaupt gelesen, oder sich nur die Überschrift reingeknallt hat. Die krasse „Lobby“ besteht aus einem Unternehmen, mit dem Greta nichts mehr zu tun hat und naja, ihrer eigenen Mutter. Das war's. Mehr war wohl selbst mit viel Mühe nicht rauszuholen. Überall diese „Hintermänner“ angeblich, aber wenn man mal wissen will „Wer denn?“, dann wird’s leider schon eng.——-Wie im Video versprochen: Hier die Links zu den Faktenchecks von CORRECTIV und mimikama:Faktencheck Correctiv:https://correctiv.org/faktencheck/gesellschaft/2019/06/13/greta-thunberg-keine-belege-fuer-systematische-pr-kampagne-der-eltern-und-eines-unternehmers Faktencheck Mimikama:https://www.mimikama.at/allgemein/rein-zufaellig/ ► Keine neuen Beiträge verpassen & abonnieren / folgen: FACEBOOK: Rayk AndersYOUTUBE: http://www.youtube.com/raykanders TWITTER: http://www.twitter.com/raykanders TUMBLR: http://raykanders.tumblr.com INSTAGRAM: @raykanders ► „Headlinez“ ist Teil von #funk. Schaut‘ mal rein: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

Gepostet von Rayk Anders am Freitag, 16. August 2019

Um mit den Worten von Rayk Anders zu schließen:

„Bevor ihr mit digitaler Schnappatmung jeden Unsinn weiterverbreitet, nehmt euch doch mal kurz die Zeit, lehnt euch zurück und überprüft mal, ob das tatsächlich der Wahrheit entspricht, was ihr da postet.“

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -