Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Wie im Webmaster Central Blog angekündigt, hat Google die Webmaster Tools um ein für SEOs wirklich mächtiges Feature erweitert. Neben einem aus den Impressions bzw. der Klickrate generierten Chart zur Messung der Performance einer Webseite, lässt sich zu jedem Keyword die genaue Clickthrough-Rate (CTR) in Abhängigkeit von der Position in den Ergebnissen ermitteln… Daten lassen sich auf wichtige Informationen für den Erfolg einer Webseite ableiten. Eine vergleichsweise geringe Klickrate auf einer üblicherweise guten Position in den Ergebnissen kann beispielsweise darauf hindeuten, dass der Title oder die Description einer Seite nicht richtig gewählt wurden.

Geht man davon aus, dass Google die CTR und andere aus dem Such- bzw. Besucherverhalten resultierende Daten mittlerweile in die Bewertung von Webseiten mit einfließen lässt, ist es theoretisch nur anhand dieser Werte möglich, eine in Bezug auf die Relevanz von Webseiten optimal sortierte Reihung der Suchergebnisse herzustellen.ort aufgenommen bzw. dauerhaft gelistet wird, entscheiden nicht mehr die SEOs sondern die Besucher einer Webseite…

>>Den ganzen Artikel (Englisch) findet Ihr in der Google Webmaster Centrale

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady