Niederwinkling – Ein Mann aus Hundldorf wollte am Montagabend gegen 20.45 Uhr von Lenzing her kommend in die Kreisstraße einfahren, zögerte aber, da sich von links aus Richtung Welchenberg ein Fahrzeug näherte.

- Sponsorenliebe | Werbung -

In diesem saßen eine 18jährige Tschechin und ihr 17jähriger Beifahrer aus Schwarzach. Was die Fahrerin dann so erschreckte, dass sie ihren Opel Astra immer geradeaus, hindurch zwischen Hausmauer und Hecke eines Privatgrundes und mitten hinein in den dortigen Swimmingpool steuerte, kann sie der Polizei wohl erst dann erzählen, wenn ihre kleineren Blessuren im Krankenhaus behandelt und ihr großer Schreck überwunden ist.

Während der Opel bis zum Dach in den blauen Fluten versank, eilten die Insassen des Unfallgegners herbei und halfen den jungen Leuten tatkräftig aus ihrer misslichen Lage. Da auch die Airbags ausgelöst hatten, wäre ein Entkommen aus eigenen Kräften vermutlich gar nicht so einfach gewesen.

Der Opel musste die Nacht im Pool verbringen, da die komplizierte Bergung erst am nächsten Morgen bei Tageslicht erfolgen konnte.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

QUELLEPolizei Niederbayern