Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Die Herstellerfirma Gloster hat Sauerkirschen zurückgerufen, die in Rewe-Supermärkten vertrieben werden. Grund sind Glasscherben, die sich in den Gläsern befinden können. Kunden bekommen bei Rückgabe des Produkts ihr Geld zurück.

- Sponsorenliebe | Werbung -

image

Wegen möglicher Glasscherben hat eine Herstellerfirma Ja!-Sauerkirschen zurückgerufen, die in Rewe-Supermärkten vertrieben werden. Betroffen seien „ja! Sauerkirschen, entsteint, gezuckert, 720 ml“, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. Juli 2017, wie das Bundesverbraucherministerium am Donnerstag auf „lebensmittelwarnung.de“ mitteilte.

Glasscherben in einzelnen Gläsern seien nicht auszuschließen. Der ungarische Hersteller Gloster habe das Produkt in den belieferten Märkten aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden könnten gekaufte Ware im jeweiligen Markt zurückgeben und bekämen das Geld zurück, bestätigte ein Rewe-Sprecher in Köln. (dpa)

Rewe schreibt auf Ihrer Webseite:

Fa. Gloster ruft „ja! Sauerkirschen, entsteint, gezuckert, 720 ml“ zurück

Mögliche Glasscherben
Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Gloster, 4326 Mariapócs, Ungarn, den Artikel „ja! Sauerkirschen, entsteint, gezuckert, 720 ml, Mindesthaltbarkeitsdatum 05.07.2017, EAN-Code: 4388844133211“ zurück. Es ist nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern des Produktes befinden können. Daher wird von dem Verzehr des betroffenen Produktes dringend abgeraten.

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten und/ oder EAN- Codes sind nicht betroffen. Das Unternehmen hat umgehend reagiert und den betroffenen Artikel in den belieferten Märkten sofort aus dem Verkauf nehmen lassen.

Kunden können den Artikel im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Quelle: https://presse.rewe.de/artikel/produktrueckruf-ja-sauerkirschen.html

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady