“Was? Jetzt kommt die GEZ schon über E-Mail daher und sendet mir eine Rechnung? Was wollen die denn?” ZACK – und damit säße man in der Falle! Derzeit (Mitte Februar 2017) gibt es eine große Welle an gefährlichen E-Mails, welche sich als ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice ausgeben.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wir raten jedoch zur absoluten Vorsicht vor diesen Mails, denn hier werden keine Rechnungen, sondern am Ende schädliche Dateien geliefert. Die E-Mail an sich besteht aus einem Bild, es ist also KEIN TEXT eingefügt. Das Bild selbst ist als Ganzes nicht klickbar, sondern lediglich die Fläche, welche zu einem Download führt.

Wichtiger Hinweis: Erwähntes Unternehmen (Volksbank) hat mit der Betrugsmasche nichts zu tun. Sie selbst wurden hier Opfer, indem ihr Name missbräuchlich verwendet wird, um Nutzer in die Falle zu locken!

Optisch tritt diese E-Mail wie folgt in Erscheinung:

image

Der Inhalt dieser E-Mail lautet im barrierefreien Klartext:

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Senkung der Betriebskosten hat sich der Gesetzgeber dazu entschlossen die Rundfunkbeiträge zukünftig verpflichtend durch die SEPA-Lastschrift begleichen zu lassen.

Aus diesem Grund wird die Zahlungsmethode zum 15.02.2017 verpflichtend auf die Zahlung mit SEPA-Lastschrift geändert. Wurde die Zahlungsmethode bis zum 15.02.2017 nicht durch Sie geändert, erfolgt eine automatische Umstellung. Bei der automatischen Umstellung entsteht einmalig eine Gebühr in Höhe von 30 Euro, die mit der nächsten Rechnung von Ihrem Konto abgebucht wird.

Nähere Informationen finden Sie im Anhang.

Das Team vom Beitragsservice versucht Ihnen auch weiterhin beste Qualität zu bieten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team vom Beitragsservice

Mal so unter uns … der Satz “Das Team vom Beitragsservice versucht Ihnen auch weiterhin beste Qualität zu bieten.” klingt schon sehr nach Fleischtheke, oder? Wie sind die Betrüger nur auf diesen Satz gekommen? Ebenso dieses verdammte SEPA-Argument, was im Grunde doch längst durchgekaut ist, da alle Fristen zur SEPA-Umstellung schon unlängst abgelaufen sind. Dennoch scheint dieses Argument unter Betrügern immer noch gerne genutzt zu werden.

Malware!

Am Ende steckt hinter dieser Mail kein Anhang, sondern ein Download. Es handelt sich bei diesem Download um eine Datei mit dem Namen “SEPA-Umstellung_2736214. doc”. Ein Virenscanner, in unserem Falle Kaspersky Internet Security, blockiert den Download direkt.

image

Man kann sich in diesem Fall recht einfach merken:

  • Der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice  versendet keine Mails mit Rechnungen
  • Die SEPA-Umstellung ist (egal wo) schon unlängst geschehen
-Mimikama unterstützen-