Nintendo teilte mit, dass es zu einem Diebstahl zwei Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart der neuen Switch-Konsole bei einem US-Versanddienstleister gekommen war.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie ‘PC Welt’, ‘IGN’ und ‘Eurogamer’ berichten, war es Mitarbeiter eines US-Versanddienstleisters gelungen einige Switch-Konsolen zu stehlen und sie an Endverbraucher weiterzuverkaufen.

Als am 16. Februar 2017 ein “Unboxing”-Video einer bis dato noch nicht erhältlichen Switch auf Youtube auftauchte, staunten viele nicht schlecht.

Der offizielle Verkaufsstart der neuen Konsole aus dem Hause Nintendo ist mit dem 3. März 2017 datiert.

Wie laut IGN nun bekannt wurde, hatten Mitarbeiter eines US-Händlers gestohlene Konsolen illegal weiter verkauft.

Die Mitarbeiter konnten ausfindig gemacht werden und und gekündigt. Zudem ermittelt die örtliche Polizei gegen die Täter.

Was die gezeigte Switch in dem Youtube-Video betrifft, hat sie der Käufer Nintendo zurückgegeben.

Laut seiner eigenen Aussage, bekomme er keine Schwierigkeiten, da er die Konsole unwissentlich gekauft hatte.

Quellen: PC Welt, IGN, Eurogamer

Vorschaubild Quelle:  Barone Firenze / Shutterstock, Inc.

-Mimikama unterstützen-