Wir von Mimikama und ZDDK finden es großartig, dass Facebook endlich aktiv gegen Fake-News vorgehen möchte. Ihr sucht Fake-Jäger? Na, hier sind wir!

- Sponsorenliebe | Werbung -

Mark Zuckerberg möchte nun endlich gegen Fakes vorgehen!

Mark Zuckerberg möchte nun endlich gegen Fakes vorgehen, die auf Facebook ihr Unwesen treiben und langsam aber sicher zu einem wirklichen gesellschaftlich relevanten Problem werden.

Wir finden das großartig, da wir bereits seit Jahren mit Fakes, Clickbait und unverstandener Satire kämpfen müssen und die Fakes und vor allem einseitige und irreführende Clickbait-Artikel mit politischer Motivation in letzter Zeit dramatisch zugenommen haben.

Zuckerberg will Algorithmen zur Hand nehmen, um Fehlinformationen zu erkennen, damit „es als Fake identifiziert wird, bevor die Leute es selbst erkennen“ – Etwas, das schwerer sein kann, als man denkt (Hier ein paar Tipps). Des Weiteren soll es Usern einfacher gemacht werden, Fake-Artikel zu melden.

Hilfe von zuverlässigen externen Gruppen!

Der wirklich interessante Punkt ist aber folgender: Facebook sucht Hilfe von zuverlässigen externen Gruppen, die das Fakten überprüfen übernehmen sollen und somit einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass unwahrer Content als solcher gekennzeichnet wird.

Hallo, Facebook? Hier sind wir von Mimikama, die Fakejäger!

Mimikama ist eine der wichtigsten Informationsseiten für Facebook- und Internetnutzer Nutzer im gesamten deutschsprachigen Raum.

Was spricht für uns?

  • Wir haben knapp 6 Jahre Erfahrung und behandeln jeden Tag genau das erwähnte Thema: Fakes auf Facebook und im Internet
  • Wir haben über 667.000 Fans auf unserer Seite „Zuerst denken – dann klicken!“ und sind damit die größte Facebook-Seite zum das Thema Fake-News, Viren, Würmer, Malware, Trojaner und vor allem Falschmeldungen auf Facebook.
  • Wir sind eine starkes Team und hinter uns steht eine starke Community im gesamten deutschsprachigen Raum
  • Wir arbeiten länderübergreifend mit den verschiedensten Behörden und den größten Medienanstalten zusammen
  • Wir sind 7 Tage die Woche anwesend.
  • Wir sind direkt am Nutzer die uns vertrauen. Sprich, wir sind auf einer Ebene mit deinen Nutzern.
  • und vor allem: wir sind keine Software, sondern wir sind Menschen und können daher aus einer ganz anderen Sichtweise,  sowie auf Grund unserer gemachten Erfahrungen, Fakes und Behauptungen beurteilen.

Wir verstehen es ja, dass du dich zuerst auf den anglophonen Teil Facebooks konzentrierst, aber wenn es um deutschsprachige Fake-News und Clickbait geht, gibt es bereits ein kompetentes, eingespieltes und erfolgreiches Team, das täglich Facebook ausmistet. Nämlich: UNS

Wir bieten euch gerne unsere Hilfe an

Wir bieten euch gerne unsere Hilfe an, Facebook vor den Fakes und Falschmeldungen sicherer zu machen, wenn ihr wirklich zu euren Worten steht, konsequent dagegen vorgehen zu wollen.

Wir sind hier und machen diesen Job schon – Ihr wisst, wo ihr uns finden könnt!

Tom & Andre sowie das gesamte ehrenamtliche Team rund um Mimikama

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady