-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Es gibt viele mythische Zahlenkombinationen. Manche davon sind bekannter, andere sind weniger bekannt.

Die 3 ist klassisch biblisch, die 23 findet man auch immer wieder, und wer sich auf die Suche nach der Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest befindet, kommt an der 42 nicht vorbei. Andere Kombinationen kennt man weniger, bei Fans jedoch beliebt. 16431879196842 ist keine wirkliche Zahl, sondern eine Kombination aus Geburtsdaten. Und es ist das Passwort von Rodney McKay.

Diese ganzen Kombinationen sind jedoch weniger greifbar, zumindest weniger greifbar als eine Zahlenkombination, die Internet- und PC Nutzer immer wieder sehen und anfragen:

01.01.70

siebzig1

Das Datum der Geisternutzer

Vielen Facebooknutzern ist er schon begegnet, der Geisternutzer, welcher am 1. Januar 1970 gepostet hat. Kein Profilbild, kein Text, einfach nur ein Datum.
Wir können zumindest in diesem Punkt beruhigen: es ist kein Spion, der die Facebook-Chats ausspioniert. Es ist auch kein Geist. Manchmal sieht man dieses Datum sogar bei Lebensereignissen oder als Beitragsdatum.

siebzig2

(Screenshot: GuteFrage.net )

Kein Troll, kein Geist, kein Hacker

Die Antwort ist so einfach, wie sie auch mathematisch ist. Es geht hierbei um nichts anderes als den “Nullpunkt der Computeruhrzeit”, zumindest einfach ausgedrückt. Dazu muss man ein wenig in die Informatik eintauchen, und zwar genau gesagt in die sogenannte Unixzeit.

Seit Unix Version 6 zählt die Unixzeit die vergangenen Sekunden seit Donnerstag, dem 1. Januar 1970 00:00 Uhr UTC, wobei Schaltsekunden nicht mitgezählt werden. Dieses Startdatum wird auch als The Epoch (siehe Epoche) bezeichnet.

(Quelle: Wikipedia )

The Epoch – das Startdatum

Da haben wir die mythische Zahlenkombination. Aber was hat das epochale Startdatum mit den Geisternutzern zu tun? Schauen wir mal auf den Hexadezimalwert:

siebzig3

(Screenshot: Wikipedia )

00 00 00 00 – so wird das Datum des 1. Januars 1970 in der Unixzeit definiert, also eine Art absoluter Null- und Startpunkt. Die Frage, wie diese Daten nun in Chats oder Mails kommt, lässt sich mit einem serverseitigem Bug (Fehler) oder fehlerhaften Scripts beantworten. Da viele Server, das iOS, aber auch das Android letztendlich Unix basiert sind, können hier durch Fehler das Systemdatum 01.01.70 hervorgerufen werden.

siebzig4

(Screenshot: Darstellung von Wetter.com auf einem Android-Smatphone )

Daher besteht kein Grund zur Panik, wenn einem Beiträge mit dem Datum 01.01.1970 begegnen – es ist kein Geist und auch kein Hacker, sondern lediglich ein interner Fehler.

And say goodnight to ghosts in the machine

Autor: Andre, mimikama.at

-Mimikama unterstützen-