Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Ist es eine neue Droge? Ist es eine Wahrheitspille? Ist es vielleicht einfach nur Panik oder am Ende einfach Trollerei?

- Sponsorenliebe | Werbung -

In einer wenigen Tage alten Statusmeldung erfährt man von einer pinkfarbenen Pille in Rechteckform. Diese Pille trägt die geheimnisvolle Aufschrift Z3d. In der Statusmeldung ist zudem beschrieben, dass diese Pille im Zimmer des Sohnes gefunden wurde.

Es handelt sich dabei um folgende Statusmeldung:

Does anyone know what pill this is? Pink rectangular tablet with the ID „Z3d“ on it. Google doesn’t show any results. I found it in my son’s room and I’m very concerned

Z3d …. SKANDAHL™!!!!”3!

Im Grunde recht eindeutig, was hier wirklich abgebildet ist. Und bevor irgendwer nun auf die Idee kommt und nach der Z3d Droge sucht, empfehlen wir einfach einen Handstand zu machen. Oder den Monitor zu drehen. Wahlweise.

Die interessantere Frage dürfte in der Intention des Statusverfassers liegen. Meint er das wirklich ernst oder erlaubt er sich einen Spaß mit der Geschichte? Zunächst bleibt das unaufgelöst, doch allein der Aspekt, dass er in den letzten 3 Tagen 7 mal die Statusmeldung verändert und mit jeder Veränderung den Text erweitert hat, wie auch das Bild auch 2 mal nachträglich editiert wurde, obschon unzählige Antworten auf das PEZ hingewiesen haben, zeigt sein volles Bewusstsein für die Lösung.

image

Niemand dürfte 4 Tage lang über 5000 Kommentare hierzu ignorieren. Hier macht sich jemand  einen Riesenspaß! Davon abgesehen, dass es keinerlei Anhaltspunkte dafür gibt, dass er überhaupt einen Sohn hat. Diese Zusammenhänge werden recht deutlich, wenn man sich das Profil des Statusverfassers anschaut.

Überdies lässt die kaum sichtbare Markierung im Bild mit dem Vornamen des Statusverfassers und dem Zusatz „Meme” darauf schließen, dass er eine gewisse Viralität des Bildes erwartet und auch weiterhin davon ausgeht, dass dieser Scherz geteilt wird. Es dürfte sich daher um eine bewusste Inszenesetzung handeln, mit der ein aktuell weit verbreiteter Fake persifliert wird.

image

Strawberry Quick – Erdbeere schnell

Man bekommt hier unweigerlich das Gefühl, der Statusersteller persifliert die aktuell (und auch in den USA verteilten) hysterischen Warnungen vor Strawberry Quick (wir haben in den letzten Tagen ebenso mehrfach berichtet). Man kann also von der Art, wie er die Statusmeldung verfasst hat und sich als besorgtes Elternteil ausgibt, davon ausgehen, dass er exakt dieses Verhalten auf die Schippe nimmt.

Unberechtigte Hysterie kann schnell aus einem harmlosen PEZ ein gefährliches Z3d machen. Angst schaltet den Verstand aus und so können Falschmeldungen entstehen. Genau das wird amitdieser Statusmeldung sehr schön übermittelt.

Übrigens: genau das veröffentlichte er einen Tag später. Smiley mit geöffnetem Mund

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady