Artikelbild: Shuttertock / Arcady
Artikelbild: Shuttertock / Arcady

Dieser Trojaner kommt mit Spam-Mails oder in Form von  Nachrichten von bestehenden Kontakten auf die Rechner seiner Opfer.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Einmal am Computer, verteilt er sich nahezu unbemerkt alleine weiter. Der Name dieses fiesen Trojaners: Emotet 

  • Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor dem Trojaner Emotet.
  • Das Schadprogramm nistet sich auf den Rechnern seiner Opfer ein, lädt unbemerkt weitere Schadsoftware und verteilt sich selbst an gespeicherte Kontakte.
  • Dazu lässt es seine E-Mails so aussehen, als seien es Antworten auf früher verschickte Nachrichten.

Weitere Information findet Ihr hier bei der Verbraucherzentrale

 

 

-Sponsorenliebe-

Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun?
Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben.
►Hier geht es zur Kaffeekasse: https://www.paypal.me/mimikama