-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Ulm/Öpfingen: Ohne Scham scheint ein Unbekannter jetzt in Öpfingen Tiere gefährdet zu haben.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Eine Frau entdeckte die Tat: Sie führte am Montag ihren Hund in Öpfingen aus.

Gegen 20 Uhr stießen die Beiden in der Hauptstraße auf mehrere Köder.

Die lagen auf einem unbebauten Grundstück. Die Köder waren Mini-Wiener, die mit Reißnägeln und Nadeln gespickt waren.

Offensichtlich wurden sie auf dem Grundstück ausgelegt, um Tieren Schaden zuzufügen. Die Frau handelte richtig und verständigte die Polizei.

Jetzt suchen die Umweltermittler des Polizeipräsidiums Ulm (Tel. 0731/1880) nach dem Täter.

Den erwartet eine Strafanzeige.

Ob bereits Tiere zu Schaden kamen, weiß die Polizei noch nicht.

Quelle: Polizei Ulm