Im Moment macht auf Facebook ein Image die Runde, bei welchem es um die sogenannten Gaunerzinken geht.

Auf diesem steht: Gaunerzinken

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Unscheinbare Signale an ausspionierten Wohnungen /Häuser warnen nachkommende Diebe vor etwaigen Gefahren oder machen darauf aufmerksam dass es hier etwas zu holen gibt. Nachstehen einige Beispiele.

image

Dieses Infoblatt selbst stammte vom Bundeskriminalamt Österreich und wurde bereits im Jahre 2010 auf Facebook veröffentlicht

Über diese sogenannten Gaunerzinken berichten wir bereits seit dem Jahre 2013

Was sehen wir hier?

Es handelt es sich um Geheimzeichen die durch potenzielle Täter in der Nähe des Tatorts angebracht werden. Diese werden durch Bleistift, Kreide oder Kohle an Gartenzäunen, Briefkästen, Hauswänden oder am Klingelknopf aufgetragen.

Diese Gaunerzinken bestehen aus verschiedenen Symbolen wie z. B. Kreisen, Gitter, Striche, Rechtecke. Sie haben die verschiedensten Bedeutungen und sind Hinweise für die Täter darauf, ob sich z. B. ein Einbruch lohnt, beste Tatzeiten oder mögliche Fluchtrichtungen.

Sollten Sie diese Gaunerzinken entdecken, bitten wir Sie, die Polizei zu verständigen. Anschließend sollten die Gaunerzinken dokumentiert und sofort entfernt werden.

Sollten sich Fremde auf ihrem Grundstück oder im direkten Umfeld aufhalten, die nicht zu ihrem Umfeld zählen, könnte es sich um Personen handeln, die den Bereich ausspähen. Seien Sie wachsam! Sprechen Sie darüber mit Familie, Freunden und Nachbarn. Alarmieren Sie Ihre Polizei schnell. Eine gute Personenbeschreibung ist hilfreich.


SPONSORED AD


-Mimikama unterstützen-