Der Dynamo Dresden Spieler Marc Wachs wurde zusammen mit zwei Familienangehörigen Opfer eines Gewaltverbrechens: sie wurden von einem bis dato unbekannten Mann auf offener Straße niedergeschossen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Die Polizei sucht nun mit Hilfe von Phantombildern des mutmaßlichen Täters und bittet um Hilfe: wer kann Hinweise geben? Gegenüber Tag24 sagte ein Polizeisprecher [1]: „Nach den bisherigen Ermittlungen der Wiesbadener Kriminalpolizei betrat, gegen 08.40 Uhr, ein bewaffneter Mann den betroffenen Kiosk und machte, nach Angaben eines Zeugen, von einer Schusswaffe Gebrauch“


Bild des mutmaßlichen Täters 2

Die aktuelle Pressemitteilung der Polizei lautet hierzu:

Weitere Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Phantombilder des mutmaßlichen Täters erstellt – Wer kann Hinweise geben?

Wiesbaden (ots) – (ho)Nach dem Tötungsdelikt am heutigen Morgen in einem Kiosk in der Rathausstraße in Wiesbaden-Biebrich, fahndet die Wiesbadener Kriminalpolizei mittlerweile mit Phantombildern nach dem mutmaßlichen Täter (mit und ohne Mütze).

Die weiteren Maßnahmen der Wiesbadener Polizei nach der Tat dauern derzeit an. Nach ärztlicher Auskunft besteht bei den beiden Männern, die bei dem Gewaltverbrechen ebenfalls verletzt wurden, keine Lebensgefahr. Hinweise zur Identität der auf dem Phantombild abgebildeten Person oder andere Hinweise im Zusammenhang mit der Tat, nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer des Hinweistelefons (0611) 345-3103 entgegen.

Quelle: Pressemeldung Polizei

-Mimikama unterstützen-