Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

image Es ist vollbracht, die Einreichungen wurden gesichtet, durch die Jury vorausgewählt und durch unsere User per Voting gereiht.
Das Erstplatzierte Logo ist nun unser (in)offizielles alternatives und freies Logo zur Fußball-Aktion des Jahres!

Unter dem Motto “Ein gratis Logo für die WM 2010 in Südafrika” veranstaltete webwizard.at, wie auch schon in den vergangenen Jahren, einen Wettbewerb, welcher ein freies Logo für die Fußball WM 2010 als Ergebnis hatte!

Warum das Ganze?

Blogger und Websites sollen schließlich nicht in die Fallen des Copyright stolpern und Lizenzen verletzen – hier ist das Urheberrecht auf Ihrer Seite!

Das Sieger – Logo!

Das Sieger-Logo und damit das alternative und frei nutzbare Logo zur WM 2010 sieht so aus:

imagewmlogo.at

Das Sieger Logo stammte von:
Logo: ‚Vuvuzela‘
Quelle: Johannes Thielen – Gestaltung mit Plan
http://www.johannesthielen.de
Die Vuvuzela ist das Symbol des südafrikanischen Fußballs und wird die WM 2010 akustisch prägen.


>> Die Nutzungsbedingungen sowie denn Download des Logos in den gängigsten Formaten findet Ihr auf der webwizard.at Seite


Wir als “MeineWebdesigner” haben bei diesem Wettbewerb auch mit gemacht und haben dieses Logo eingereicht:

image

wi3.at

Im Angesicht des Sieger-Logos ist es jedoch so, dass unser “Logo” bestenfalls als Bierdeckel bei der WM 2010 durchgehen würde 🙂


Ihr habt Lust auf weitere Informationen und Tools zum Thema “Fussball WM-2010 in Südafrika”?
>> Dann besucht unseren Artikel zu diesem Thema


-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady