Irreführendes Bildmaterial

Fakebilder „Unsere friday for Future kids.“

Von | 3. Juni 2019, 12:27

Nicht zum ersten Mal werden Fotos in einem falschen Zusammenhang genutzt.

Bei dieser Art der Falschdarstellung sprechen wir von eine Hybridfälschung. Das bedeutet, die gesamte Meldung besteht aus zwei Teilen. Ein Teil der Meldung ist unweigerlich wahr, der andere Teil ist falsch.

Hybridfälschungen entstehen häufig mutwillig und bedienen sich der gewollten Missinterpretation oder beabsichtigten Desinformation. So wie im folgenden Fall, in dem ein Foto in einen falschen Zusammenhang gesetzt wurde:

Screenshot Facebook

Screenshot Facebook

An dieser Stelle liegt die Behauptung vor, das Bild gehöre in das Umfeld der Fridays for Future Klimademos.

Herkunft des Bildes

Wie eingangs beschrieben, liegt bei einer Hybridfälschung immer eine wahre Komponente vor. Das ist in diesem Falle das Bild. Das Bild ist echt und wurde nicht verändert. Es zeigt viel Müll.

Die falsche Komponente dieser Hybridfälschung ist jedoch die suggestive Behauptung, es handle sich um Müll von Fridays for Future Kids. Das Bild wurde im Kontext des Distortion Festes in Kopenhagen aufgenommen. Bei Distortion handelt es sich um ein 5 Tage lang stattfindendes Streetlife Festival mit Musik in Kopenhagen. Distortion bietet dabei 3 Formate: Tagsüber die „Straßenparty“, daneben Tanzmusik im „Distortion Club“und Veranstaltungen auf dem Wochenendfestgelände „Distortion Ø“ (vergleiche).

Das Distortion Fest steht in keinerlei Verbindung zu den Friday for Future Demos.

- Wir brauchen deine Unterstützung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal und Steady
- Werbung -
- Werbung -