-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Zwei Dortmunder wurden an der Berghofer Straße in einer Tiefgarage eines Geschäftsgebäudes von einem maskierten Unbekannten überfallen und ausgeraubt, die Polizei bittet nach sachdienlichen Hinweisen zu diesem Fall

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Ein unbekannter Räuber überfiel gestern Montagmorgen, 24.Oktober 2016, in der Zeit zwischen 06.08 Uhr und 07.30 Uhr, in Dortmund an der Berghofer Straße eine Dortmunderin und ihren Begleiter in der Tiefgarage eines Geschäftsgebäudes.

Nach Angabe der Geschädigten, einer 50-jährigen Dortmunderin, parkte sie ihr Auto gegen 06.00 in der Tiefgarage. Plötzlich stand ein unbekannter maskierter Mann vor ihr und bedrohte sie mit einer Schusswaffe. Sie war dabei in Begleitung eines 39-Jährigen aus Dortmund.

Der Täter forderte dabei mit einem deutlich hörbaren Akzent die Herausgabe von Wertsachen. Die Geschädigte und ihr Begleiter händigten dem unbekannten Täter daraufhin sämtliche Wertgegenstände aus.

Hierbei handelte es sich um hochwertigen Schmuck, unter anderem in Form von Armbanduhren.

Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Beschreibung:

  • ca. 1,80 – 1,85m groß
  • deutlich hörbarer osteuropäischer Akzent
  • dunkle Jeans
  • dunkles Oberteil
  • dunkle Mütze
  • dunkler Schulter-Rucksack
  • maskiert mit dunklem Tuch vor dem Mund und einer dunklen Sonnenbrille
  • trug dunklen Beutel in der Hand

Die Polizei fragt nun:“ Wer hat zum fraglichen Tatzeitraum verdächtige Personen beobachtet, oder kann sogar Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort des Täters nennen?“

Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 0231 132 7441.

Quelle: Polizei Dortmund