Kaiserslautern (ots) -Fliegende Möbelstücke sind der Polizei am frühen Dienstagabend aus dem dem östlichen Stadtgebiet gemeldet worden. Zeugen teilten gegen 17.40 Uhr mit, dass in einem Mehrfamilienhaus jemand aus einem oberen Stockwerk Möbel über den Balkon nach unten werfe.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Nachdem die Polizeistreife vor Ort eingetroffen war, konnte die fragliche Wohnung ausfindig gemacht und ein junger Mann festgestellt werden, der auf unkonventionelle und sehr riskante Art Möbel „entsorgte“, indem er sie aus dem dritten Obergeschoss in den Hof warf.

Der 25-Jährige gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass er dabei wäre die Wohnung zu entrümpeln. Sein Plan war, das gesamte Wohnungsinventar in den Hof zu werfen und von dort in einen Transporter zu verladen.Nach einem eindringlichen Gespräch mit den Beamten zeigte sich der junge Mann einsichtig und gab an, den Rest, also die noch verbliebenen Gegenstände aus der Wohnung, auf dem üblichen Weg über die Treppe nach unten zu bringen.

-Mimikama unterstützen-