Produktempfehlung: Kaspersky lab

Erst vor kurzem haben wir über einen Trojaner berichtet, der sich in einer gefälschten “DHL” E-Mail versteckt und abermals bekommen wir Anfragen zu diesem Schädling!

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

image

Hier ein aktueller Fall!

image

Die E-Mail als Wortlaut (sic)

Ihr Paket wurde am 13. April ankam, wusste 2016 Courier nicht ein Paket an Sie liefern. Drucken Sie Ihre DHL Versandschein und zeigen Sie sie in der nachsten Postamt, um das Paket zu erhalten.

Herunterladen DHL Versandschein

Wenn das Paket nicht innerhalb von 10 Arbeitstagen empfangen wird DHL das Recht auf Entschadigung von Ihnen behaupten fur seine in der Hohe von 7,55 EUR halten fur jeden Tag der Buchhaltung haben. Sie konnen die Informationen uber das Verfahren und die Bedingungen des Paket halten in der nachstgelegenen Geschaftsstelle zu finden.

Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Klicken Sie hier, um sich abzumelden

Die DHL Paket GmbH, DHL Express Germany GmbH, DHL Freight GmbH, DHL Global Forwarding GmbH und DHL Supply Chain, im folgenden: DHL, prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

Was passiert, wenn man der Anweisung folgt?


SPONSORED AD


Es öffnet sich der Webbrowser und man bekommt folgende Webseite zu sehen:

image

Glaubt man dem geschriebene und gibt hier die Zahlen ein und klickt dann noch auf “Download DHL Versandschein”, dann wird folgende Datei herunter geladen: DHL_Versandschein_3567.zip

image

ACHTUNG! Wir haben die Datei geprüft. In dieser befindet sich ein TROJANER.

image

image

Was ist ein TROJANER?

Trojaner sind eigenständige Programme (.exe), die vorgeben etwas anderes zu sein, als sie in Wahrheit sind. Wenn man die Datei ausführt, dann macht es einmal den Anschein, als würde nichts passieren.

Aber das stimmt nicht! Im Hintergrund wird ein Programm installiert.

Die Programme bzw. die Internetbetrüger, die hinter solchen Programmen stecken, haben nun z.B. Zugriff auf Ihre Daten bzw. können diese auch die völlige Kontrolle über Ihren Rechner haben. Der verräterischste aller Dateianhänge ist der .zip Anhang. Mails von vertrauenswürdigen Quellen kommen niemals als .zip Datei, auch nicht als .com /.pif / .ico / .scr/ .exe Bitte nicht öffnen und den Inhalt ausführen, außer man erwartet bewusst eine solche Datei. 1) Wer den Dateianhang öffnet bzw. geöffnet hat und den Inhalt auch ausgeführt hat (das ist der kritische Punkt!), sollte als erstes einmal den PC von seinem Virenscanner untersuchen lassen. 2) Ändere alle Passwörter zu sozialen Netzwerken, Onlineshops usw. Bitte auch vorsichtshalber Bank oder Kreditkarteninstitut benachrichtigen.

Dein Mail-Account versendet selber diese Mails?

Solltest Du Unmengen an Fehlermeldungen bekommen, dass Deine E-Mails nicht beim Empfänger angekommen sind (und das im Minutentakt), dann ist Dein Rechner infiziert und in einem Botnet aktiv. Auch hier umgehend den PC prüfen und gegebenenfalls einen Experten vor Ort zu Rate Eine weitere Alternative bietet der Einsatz der NOTFALL CD von Kaspersky