Produktempfehlung: Kaspersky lab

Polizei Hamburg – 11.12.2015 – 17:04:  Öffentlichkeitsfahndung nach Sexualdelikt in Hamburg-Marienthal / Ort: Hamburg-Marienthal, Am Husarendenkmal

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

bild3

Die Staatsanwaltschaft Hamburg und das Landeskriminalamt (Fachdezernat für Sexualdelikte) suchen mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach einem Mann, der im Verdacht steht, eine 53-jährige Frau sexuell belästigt zu haben.

Die Geschädigte kam von der U-Bahnstation Horner Rennbahn und wurde von dem unbekannten Mann zunächst angesprochen und im Anschluss in der Straße Am Husarendenkmal sexuell bedrängt. Die Frau schrie um Hilfe, so dass ein Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde. Der 39-jährige Zeuge griff durch lautstarkes Rufen ein, woraufhin der Täter flüchtete.

Die Geschädigte erlitt leichte Verletzungen.


SPONSORED AD

Das Fotomaterial stammt aus einer Überwachungskamera.

bild2

Täterbeschreibung:

  • ca. 35 Jahre
  • ca. 170 cm
  • schlanke Statur
  • hochdeutsche Sprache

Bekleidung:

  • dunkler Parker
  • dunkle Jeans
  • dunkle Strickmütze mit Schirm
  • dunkle Schuhe mit hellen seitlichen Streifen
  • Auffällig ist der große, schwarze Rucksack mit einem Deutschland-Emblem (Fahne) auf der Rückseite.

Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt unter der Rufnummer: 040-4286-56789 zu melden.

Quelle: Presseportal.de