-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Korbach – Frankenberg – Am Montag, den 13.03.2017 überfiel ein, mit einer Pistole bewaffneter, junger Mann um 12.30 Uhr eine Tankstelle in der Röddenauer Straße gegenüber einem Einkaufszentrum.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Er erbeutete einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag und eine Stange Zigaretten. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Bahnhof. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang noch nicht zum Erfolg. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg hat das Amtsgericht Marburg einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Die Polizei fahndet nun mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Räuber und fragt: Wer kennt diesen Mann oder weiß, wo er sich aufhält?

POL-KB: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Marburg und der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg

Der Räuber ist 18 -25 Jahre alt und ca. 180 cm groß, schlank und hellhäutig. Der Mann hat ein gepflegtes Erscheinungsbild und sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war er mit einer dunkelgrauen Kapuzenjacke, grauem Halstuch und einer grauen Basecap mit einem weißen Emblem sowie grauen Schuhen mit heller Sohle. Er führte einen schwarzen Rucksack mit sich.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: Polizei Korbach