-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Immer wieder werde ich gefragt wie ich diverse optische Täuschungen bei FarmVille hinbekomme wie z.B. Stufen, hohe Mauern oder einen Fluss!

Es ist ganz einfach denn es handelt sich um eine optische Täuschung!

Grundlegend ist zu sagen, dass man diverse Objekte bei FarmVille wie Heuballen, Zäune usw.. nicht übereinander stapeln kann sondern man kann diese nur nebeneinander stellen!

1a

Beispiel für Stufen / Stiegen:

Ihr nehmt einfach z.B. 6 Heuballen und legt diese nebeneinander auf.

 

 

 


2a

Für die 2. Ebene nehmt Ihr dann nur mehr 4 Heuballen und für die 3. Ebene nur mehr 2 Heuballen!

Wie Ihr erkennen könnt schaut das noch keiner Stiege gleich aber …

 

 

 


3a

…indem Ihr die 2 + 3 Ebene um eine Heuballenbreite nach rechts und nach oben schiebt entsteht die optische Täuschung als wären die Heuballen übereinander und nicht nebeneinander gestapelt!
Damit das ganze dann auch noch besser zur Geltung kommt kann man zwischen die Heuballen noch Gräser oder andere Objekte dazwischen geben und abdecken.

 

So wie in diesem Beispiel:

3image


Die gleiche Vorgangsweise kann man auch auf Zäune uvm. anwenden! Also immer eine Reihe freilassen und versetzt anordnen! Versucht es einfach und Ihr werdet sehen dass man tolle optische Täuschungen hin bekommt!


Hier noch eine Videoanleitung zur Heuballenstapelung:


Hier einige “optische Täuschungen” welche ich erstellt habe:

fv1

fv2

fv3

fv4

fv5

fv6

fv7

fv8

fv9

fv10

fv11

fv12

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady