Es handelt sich um ein Fake-Gewinnspiel
Es handelt sich um ein Fake-Gewinnspiel

Zumindest sucht Fanta nicht auf diese Weise neue Influencer.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Es ist ein altes Spiel: In einer WhatsApp-Nachricht werden große Versprechen getätigt. Diese Versprechen kommen angeblich von bekannten Firmen oder es werden die Produkte bekannter Firmen genannt. Diese Versprechen sind dann an gewisse Bedingungen geknüpft: Man solle an einem viralen Gewinnspiel teilnehmen, zusätzlich noch eine einem Werbegewinnspiel. Und am Ende bleibt außer einer Werbeflut nichts übrigt.

Da kann man dann nur sagen: Herzlich Willkommen in der Welt der Fake-Gewinnspiele! Da wird getrickst, gelogen und gemogelt was das Zeug hält. So wie auch bei dem folgenden Gewinnspiel, dass sich als Fanta ausgibt, Fanta aber gar nicht drin steckt.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Der Lockvogel

Auf WhatsApp wird  in einer Nachricht behauptet, Fanta suche neue Influencer und man könne dabei sogar noch tolle Preise gewinnen. Klar, gewinnen ist immer toll. Folgt man dem angepriesenen Link, landet man auf einer Webseite, die sich komplett im Corporate Design von Fanta zeigt. Der Eindruck vermittelt, als Stecke tatsächlich Fanta hinter der Kampagne.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Man wird auf dieser Webseite dann ein wenig hingehalten und soll zunächst 6 Fragen beantworten. Diese Fragen stellen keinerlei Anspruch dar, so dass man selbst ohne sie zu lesen zu einem Ergebnis kommt. Dieses Ergebnis ist übrigens ein wenig verblüffend, denn egal wie man antwortet, man ist immer ein Sieger.

Während man die Antworten gibt, ploppen übrigens ständig irgendwelche Gewinnbenachrichtigungen ins Bild. Hier werden im Abstand von mehreren Sekunden verschiedene Gewinner genannt, um dem ganzen Gebilde eine vermeintliche Authentizität zu verschaffen. Diese Nennungen sind natürlich erfunden und laufen nach einem programmierten Schema ab.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Der Abschluss

Nun stehen wir da, haben angeblich einen Preis gewonnen und sollen ihn abholen. Vorher beteht die Webseite jedoch darauf, dass man dieses vermeintliche Gewinnspiel weiterempfiehlt. Durch diese Weiterleitung via WhatsApp wird man natürlich selbst zum Multiplikator.

Besonders skurill: Bei unserem Testlauf wurden wir am Ende gar nicht erst weitergeleitet, sondern wieder auf den Start des Gewinnspiels versetzt. Na danke auch.

-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady