-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Im Moment werden viele Nutzer mit einer E-Mail von einem FALSCHEN “YouTube Service” angeschrieben. In der E-Mail, die in Englischer Sprache verfasst wurde, wird dem User vorgemacht, dass er eine “Private Nachricht” hätte und das der User sich diese ansehen solle.

Diese Aufforderung ist gekennzeichnet mit “View message”

Die E-Mail sieht so aus:

image

Im Betreff steht: NAME DES USERS. Private message from YouTube Service.

Darunter:

Private message.
View message
Regards,
YouTube Service.

Bei unserer Analyse haben wir folgende Info erhalten:

image

Hierbei handelt es sich um einen TROJANER!

Bei diesem Trojaner handelt es sich um ein Script welches die User auf schädliche oder manipulierte Webseiten weiterleitet.

Dieser Art von Trojaner leitet meist auf Pornografische Seite weiter oder infiziert den Rechner des User mit Malware. Auch das ausspähen von privaten Daten oder Phishingversuchen gehört hier dazu.

Fazit:

Die E-Mail stammte NICHT von YOUTUBE bzw. THE YOUTUBE SERVICE. Unter Vortäuschung falscher Tastsachen versuchen Internetbetrüger den Usern einen Trojaner unterzujubeln.

Diese Art von E-Mail gibt es auch als SKYPE-SUPPORT getarnt:
Verweis: http://www.mimikama.at/allgemein/falscher-skype-support-versendet-e-mails-an-user-trojaner-warnung/

bzw. als “Facebook Service”:
Verweis: http://www.mimikama.at/allgemein/falsches-facebook-service-versendet-e-mails-an-nutzer-trojaner-warnung/

und als “Gmail Support”
Verweis: http://www.mimikama.at/allgemein/falscher-gmail-support-versendet-e-mails-an-nutzer-trojaner-warnung/

ZDDK-Tipp: ✔ Der PC-Frühjahrsputz

-Mimikama unterstützen-