Oberhausen – Ein Trickbetrüger hat sich in Dümpten als Wasserwerker ausgegeben. Dabei konnte er aus der Wohnung einer Seniorin eine Geldbörse erbeuten.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Immer wieder gelingt Trickbetrügern der Zutritt zu Wohnungen von Senioren und Seniorinnen. Oft stellen sich die Kriminellen auch als Wasserwerker vor und behaupten die Wasserleitungen in der Wohnung überprüfen zu müssen. So geschehen am letzten Montag ( 2.10.) Hier wurde eine 81-jährige Oberhausenerin von der Harpener Straße Opfer dieser miesen Betrugsmasche.

Beschreibung

Personenbeschreibung des Trickbetrügers:


  • Alter Mitte 30
  • Größe 160 – 170 cm
  • untersetzte Figur
  • Er trug Arbeitshandschuhe
  • Sprach Deutsch ohne Akzent

Die Ermittler des Kriminalkommissariates 21 bitten Zeugen, die am Montagmorgen (gegen 10.45 Uhr) möglicherweise verdächtige Personen im Bereich der Harpener Straße beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer:0208-8260 oder unter [email protected], zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Oberhausen

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady