Ja, es gibt sie. Social Media Seiten, die wie eine offizielle Seite der Polizei aussehen, jedoch keinen offiziellen Account darstellen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Die Polizei Bochum hat nun Abhilfe geschaffen und beschreibt, wie man echte Polizeiaccounts erkennen kann. Im Speziellen für die Seiten der Polizei Bochum verfasst, jedoch generell auch allgemein gültig. Die Polizei Bochum schreibt:

Regelmäßig weisen Menschen auf eine Facebook-Seite hin, die Meldungen der Polizei Bochum teilt. Das Problem: Diese Seite ist nicht echt. Die offizielle Seite ist hier zu finden: facebook.com/polizei.nrw.bo.

Seit Juli ist das Polizeipräsidium Bochum in den sozialen Medien vertreten. Auf Facebook lesen mehr als 4.000 Menschen mit, auf Twitter über 2.000. In den vergangenen Wochen und Monaten wiesen Bürgerinnen und Bürger immer mal wieder auf Beiträge hin, die angeblich durch die Polizei Bochum online gestellt wurden. In keinem dieser Fälle waren es allerdings Postings der offiziellen Behördenseite. Die echte Seite wird oft mit einer nicht offiziellen Seite verwechselt, die automatisiert unsere täglichen Meldungen aus dem Presseportal veröffentlicht.

Solche Seiten gibt es viele, nicht nur im Bereich Bochum. Pressemeldungen oder Bilder werden genutzt, um den Eindruck einer offiziellen Seite entstehen zu lassen und stiften so Verwirrung. Nur verifizierte Seiten mit folgenden Merkmalen sind offizielle Angebote der Polizei NRW:

  • Ein einheitlicher Name (Polizei NRW und Name / Namenskürzel der Behörde); Bsp: Polizei NRW BO
  • Eine einheitliche Adresse (facebook.com/polizei.nrw.behördenkürzel); Beispiel: Facebook.com/polizei.nrw.bo
  • In der Regel verifiziert; Kreis mit Haken oben links (blau oder grau)
  • Polizeistern mit Behördenlogo
  • Daten zur Kontaktaufnahme außerhalb Facebooks sind angegeben

Die offiziellen Seiten des PP Bochum sind auf Facebook unter www.facebook.com/polizei.nrw.bo und auf Twitter unter www.twitter.com/polizei_nrw_bo zu finden.

Gerne teilen und weitersagen! Nur auf diesen Seiten schreibt die „echte“ Polizei aus Bochum, Herne und Witten.

via Pressemeldung Polizei, Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady