Es gibt keine geänderten Nutzungsbedingungen

Falsche Mail der VR Bank: „Aufgrund geänderter Nutzungsbedingungen…“

Von | 12. November 2019, 10:32

Bankkunden werden immer wieder Opfer von Phishing-Mails. Diese Mail hat es auf Kunden der Volks- und Raiffeisenbank abgesehen.

Jene Mail, die nur augenscheinlich von der Volks- und Raiffeisenbank versendet wird, begründet es mal wieder mit den „geänderten Nutzungsbedingungen“, welche zwar nirgends genannt werden, aber als Grund anscheinend genügen. Solche ominösen Mails tauchen immer wieder auf.

Angeblich geänderte Nutzungsbedingungen

Screenshot: mimikama.at

Der Text in der Mail im Wortlaut:

Guten Tag,

aufgrund geänderter Nutzungsbedingungen sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Informationen auf Echtheit zu prüfen.

Sollten Sie diesen Prozess nicht sorgfältig über das kommende Formular durchführen, sind wir durch das Datenschutzgesetz nicht weiterhin authorisiert Ihnen Online-Banking zu genehmigen.

Zum angekündigten Formular gelangen Sie über unsere Sicherheitsserver, durch einer Bestätigung auf den Button „>>> Zum Formular <<< „.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis und Mitarbeit an unserer Sicherheit.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Getrennte EDEKA-Kassen für deutsche und polnische Kunden? 

Klicken wir nun den Link in der Mail an, werden wir von Kaspersky sofort gewarnt:

Kaspersky warnt vor dem Phishing

Screenshot: mimikama.at

Ohne Schutz gerät man auf eine nachgebaute Seite, die neugierig auf die Daten der Nutzer ist. Gut erkennt man oben anhand der URL, dass man sich nicht auf der echten Seite befindet:

Die falsche Seite der VR Bank

Screenshot: mimikama.at

Fazit

Auch wenn eine Mail sehr echt aussieht, ist es ratsam, auch bei dem kleinsten Zweifel immer sich direkt auf der Seite eines Unternehmens einzuloggen und niemals einen Link in einer dubiosen Mail anzuklicken.

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -