Irrwitzig! Ausgerechnet der Name eines Blogs zu Warnungen vor Abofallen und Abzockern wird missbraucht und somit selbst zum Opfer.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mimikama: Warnung vor...

In der letzten Zeit erhielten viele Menschen per E-Mail eine Rechnung über 238,80 €. Das entspricht monatlich 19,90€. Der genannte Grund der Rechnung ist eine freiwillige Förderschaft des Blogs “antiabzockenet.blogspot”.

Doch dieser hat damit gar nichts zu tun!

image

Der gesamte Inhalt dieser Mail lautet:

Guten Tag,

seit vielen Jahren biete ich News, Infos und Verbraucherinformationen auf
meinem Blog an.
In letzter Zeit fehlt mir jedoch das Geld, um mich meiner Mission in
angemessenem Umfang widtmen zu können.
Da ich jedoch denke, dass meine Mission für jeden meiner Mitmenschen von
großer Wichtigkeit ist, geht Ihnen Ihnen hiermit eine

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Bestellbestätigung zur monatlichen Zahlung von 19,90 ?
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

für die nächsten 12 Monate zu. Sollten Sie mit der Zahlung NICHT
einverstanden sein, dann

widersprechen Sie diesem rechtsgültigen Vertrag durch Ausfüllen des
Kontaktformulares auf meinem Blog http://antiabzockenet.blogspot.de/
Widersprüchen per E-Mail wird NICHT (!) stattgegeben, es wird in diesem Fall
nach 7 Tagen eine rechtsgültige Mahnung per Post folgen!

Nachfolgend Ihre Bestell-Details:

Rechnungsanschrift:
info@[unkenntlich gemacht]
Rechnungsnummer: 31016627
Datum: 05..08.2015
IP-Adresse: 79.207.86.46

Artikelnr. Stück Artikeltext Unit
Price Total EURO
____________________________________________________________________________
—————————————————————————-
1001 1 Unterstützung antiabzockenet.blogspot.de
19,90 EUR 19,90 EUR
Vertragslaufzeit 12 Monate bis 09/2016
—————————————————————————-
Summe der Artikel: 238,80 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtsumme: 238,80 EUR

Diese Leistung ist umsatzsteuerfrei gemäß §19 (1) Umsatzsteuergesetz

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt
dieser Rechnung entweder per Paypal oder Google Wallet an folgende
E-Mail-Adresse:
[unkenntlich gemacht]@hotmail.com

Bankdaten erhalten Sie auf Nachfrage per E-Mail.

Verwendungszweck: Unterstützung antiabzockenet.blogspot.de

Nach Bezahlung erhalten Sie noch eine ordentliche Abschlussrechnung Mit
freundlichen Grüßen O.Forseti

Sie erhalten diese E-Mail aufgrund einer rechtsgültigen Bestellung auf
http://antiabzockenet.blogspot.de
Impressum: O. Forseti, [unkenntlich gemacht]
E-Mail: [unkenntlich gemacht]@hotmail.com

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Diese Mail ist nun absichtlich in Form einer Rechnung aufgebaut und nutzt die Adressdaten, sowie den Namen des Betreibers des Blogs “antiabzockenet.blogspot”.

Vorsicht – die Mail stammt von Betrügern!

Diese Mail stammt nicht von dem Betreiber des Blogs. Die Geschichte um Förderung, sowie einem angeblichen Kontaktformular ist ist völlig frei erfunden. Der Blog selber existiert zwar, ist jedoch seit April 2014 inaktiv.

image
(Screenshot: antiabzockenet.blogspot)

So funktioniert der Trick:

Die Betrüger haben hier eine glaubwürdige geschichte gebastelt, einen echten Namen, eine echte Rechnungsanschrift genommen und einen halbwegs plausiblen Betrag gewählt. Ferner versucht man mit der Nennung einer frei erfundenen IP-Adresse Druck auf den Empfänger der Mail auszuüben, weil man angeblich ja seine IP Adresse kenne.

Bullshit, die Angabe der Adresse 79.207.86.46 ist in allen Mails gleich, also ebenfalls frei erfunden.

Der eigentliche Betrug liegt hier:

Bankdaten erhalten Sie auf Nachfrage per E-Mail.

Wenn man nun diese E-Mail Adresse anschaut und mit der ECHTEN Adresse des Blogbetreibers vergleicht, sieht man folgendes:

image

In der E-Mail ist eine Betrügeradresse angegeben. Wer nun also diese Adresse nutzt um dort die Bankdaten zu erfragen, wird definitiv ein Betrügerkonto genannt bekommen.

Zusammenfassend

Bitte diese Mail mit dem Betreff “Bestellbestätigung und Zahlungsaufforderung” sofort löschen. Der Blog “antiabzockenet.blogspot” hat nichts damit zu tun. Die E-Mail Adresse, welche angegeben ist, um die Bankdaten zu bekommen, gehört Betrügern.

Auch wenn die Seite “antiabzockenet.blogspot”. seit geraumer zeit inaktiv ist, sollte der Seitenbetreiber dringend vor der Betrugsmasche mit seinem Namen selber warnen.

-Mimikama unterstützen-