Es gibt keine "Faktenchecker-Bots" auf Facebook

Eine Anleitung zum blockieren von Faktenchecker auf Facebook?

Von | 28. Juni 2020, 9:09

Ein Sharepic liefert eine Anleitung, um auf Facebook „Faktenchecker-Bots“ zu blockieren, die dich ausspionieren sollen.

- Werbung -

Das Gerücht kursiert sowohl in englischer als auch deutscher Sprache und gibt vor, dass es sich bei Faktenchecker-Profilen um Bots handelt, die deine Postings bei Facebook melden.

Es geht dabei um folgendes Sharepic:

Screenshot des angefragten Sharepics

Screenshot des angefragten Sharepics

GO TO YOUR FACEBOOK SETTINGS GO TO BLOCKING,
TYPE IN FACT CHECK,
THEN BLOCK ALL OF THEM.

THESE ARE FB’S „BOTS“ THAT REPORT YOUR POSTS.
How many did you have in yours?

Der Faktencheck

Mitte April 2020 kursierte eine Version in deutscher Sprache. (wir berichteten)

Die Anleitung ist jedoch noch um einiges älter als das. Bereits 2017 war eine Behauptung im Umlauf, es gäbe eine Methode, wonach man sogenannte „Facebook-Spitzel“ blockieren könne. (wir berichteten)

Doch das funktioniert so nicht. Weil es zum einen keine Facebook-Spitzel in Form von Profilen gibt, noch werden Faktenchecks durch normale Profile durchgeführt. Was blockierst du dann also tatsächlich?

Aktuelles Top-Thema:
» Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Du blockierst mit dieser Anleitung keine Faktenchecks, sondern lediglich (irgendwelche) Profile, die in ihrer Beschreibung den Begriff „fact check“ in irgendeiner Form verwendet haben.

Es handelt sich also um reine Zufallstreffer, die als Suchergebnisse angezeigt werden, die dem allgemeinen Suchmuster entsprechen. Letztendlich benötigt Facebook auch keine Profile mit der Beschreibung eines Faktencheckers, um tatsächlich Fakten zu prüfen.

Fazit:

Nur weil Facebook-Profile oder -Seiten einen Teil des gesuchten Wortes beinhalten, heißt das nicht, dass sie Spione von Mark Zuckerberg sind. Zudem dürften Facebook-Mitarbeiter als solche gar nicht über die Suche erkennbar sein, außer sie markieren sich absichtlich als Mitarbeiter des Konzerns.

Wenn du also alle Profile oder Seiten mit dem Suchbegriff „Fact Checker“ blockierst, dann sind das ganz normale Nutzer wie du und ich, aber ganz sicher keine „Bots“ oder „Facebook-Spitzel“.

Das könnte dich auch interessieren: Betrüger geben sich als Facebook aus und kapern Facebook-Seiten

- Werbung -
- Werbung -