Den Simpsons, bzw. den Erschaffern der Simpsons, wurden ja bereits häufiger hellseherische Fähigkeiten nachgesagt. So, wie schon in der angeblichen Prophezeiung über Trump als Präsident der USA, was sich als Fake herausgestellt hat (siehe hier). Und nun gibt es eine weitere Behauptung.

- Sponsorenliebe | Werbung -

”…somebody explain this shit to me” liest man in einer Statusmeldung, an der zwei Bilder angehängt sind. Die Statusmeldung im Ganzen auf Facebook (inklusive der automatischen Übersetzung durch Facebook) lautet:

This Simpsons cartoon aired 15 years ago in 2002. The actual photo was just taken last month….somebody explain this shit to me.
Diese Simpsons Cartoon wurde vor 15 Jahren im Jahr 2002. Das aktuelle Foto wurde erst letzten Monat aufgenommen…. jemand erklärt mir diesen scheiß.

image

Lieber Verfasser der Statusmeldung,

”…somebody explain this shit to me”. Sehr gerne! Auch hier ist die Antwort recht einfach, jedoch langweilig. Es handelt sich um einen Trailer für die Simpsons: „125 Days: Donald Trump Makes One Last Try To Patch Things Up With Comey“. Dieser erschien am 26.5.17, also nach Trumps Besuch in Saudi-Arabien. Ab der sechsten Sekunde sieht man das Bild kurz eingeblendet. Zu dem Video lautet es: Donald Trump makes one last try to patch things up with Comey.

Hier das Video als Vergleich.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady